01.03.14 16:44 Uhr
 1.039
 

Eklat beim Wiener Opernball: US-Medien zerreißen Oliver Pocher

Die Bemerkung von Oliver Pocher "Niggas in Vienna" als Anspielung auf einen Song des Verlobten von Kim Kardashian, sorgte auf dem Wiener Opernball für ein Eklat (ShortNews berichtete).

Der vermeintliche Pocher-Witz schlägt nun hohe Wellen. Selbst die Medien in den USA reagieren und zerfetzen den Komiker regelrecht in der Luft. So schrieb zum Beispiel TMZ "Der Typ dachte anscheinend, er sei lustig. Er ist großkotzig und rassistisch."

Selbst Perez Hilton, der eigentlich eher über Kim Kardashian herzieht, sagte: "Falls die Nachrichten, die uns aus Österreich erreichen, stimmen, tut uns Kim Kardashian gerade leid. Sie wurde das Opfer von total unangebrachtem Benehmen."


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: leerpe
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: US, Eklat, Oliver Pocher, Opernball, Wiener Opernball
Quelle: www.promiflash.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Deutschland tanzt": Oliver Pocher und Wolfgang Lippert in Pro7-Show dabei
Oliver Pocher erntet Kritik wegen seiner Äußerung zu Instagram-Shootingstars
Sabine Lisicki hat Trennung von Oliver Pocher überwunden

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

9 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
01.03.2014 16:45 Uhr von blade31
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
01.03.2014 16:53 Uhr von Darkness2013
 
+16 | -5
 
ANZEIGEN
Wenn ein Schwarzer zu einen anderen Schwarzen Nigga sagt ist das ok macht das erin Weißer ist es Rassistisch für mich ist es dumm das hier mit zweierlei maß gemessen wird, denn für mich sind die Schwarzen dann ja wohl die Größten Rassisten
Kommentar ansehen
01.03.2014 21:00 Uhr von Katü
 
+3 | -2
 
ANZEIGEN
@ steffi78 Perez war immer schon männlich. Ist ein Promi Blogger mit zweifelhafter Kredibilität.

Grundsätzlich hat sich Miss Kardashian in Wien auch nicht mit Ruhm bekleckert. Sicher sie mußte nur einen Idioten wie den Lugner finden der für Ihr Erscheinen 152 Tausend hinblättert.
Kommentar ansehen
01.03.2014 21:10 Uhr von fraro
 
+10 | -1
 
ANZEIGEN
Was wundern die sich oder sind empört: Pocher war noch nie lustig, ist es nicht und wird es auch in Zukunft nicht sein! Einfach ein ungehobelter Rotzlöffel, der mit dummen Sprüchen über seine Mitmenschen herzieht.
Kommentar ansehen
01.03.2014 23:17 Uhr von Rechtschreiber
 
+4 | -4
 
ANZEIGEN
Ist halt Pocher. Den Amis steht da aber an Kritik gar nichts zu! Die sollen ihr Chlorhuhn frssen und die schnauze halten...
Kommentar ansehen
02.03.2014 00:36 Uhr von tvpit
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
Der lässt kein Fettnäpfchen aus,auch eine Art von Talent.
Kommentar ansehen
02.03.2014 11:11 Uhr von Enny
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
Na endlich kriegt er was er verdient.
Kommentar ansehen
02.03.2014 15:22 Uhr von tvpit
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@steffi78
Der Unterschied besteht darin,daß der Originaltitel allgemein benannt ist (in dem Fall sicherlich auch grenzwertig)
der umbenannte Titel aber expliziert auf eine anwesende Person bezogen ist.

Es gibt ja auch Ortsnamen die rassistisch klingen und Bevölkerungsgruppen ansprechen wie z.B. Montenegro oder Alicante. Ein Schelm wer böses dabei denkt. ;-)

[ nachträglich editiert von tvpit ]
Kommentar ansehen
02.03.2014 15:51 Uhr von tvpit
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@steffi78
scheinbar haben alle anderen und die Presse es so interpretiert,warum sollte Pocher es denn umbenennen,wo wäre dann der Witz?

Refresh |<-- <-   1-9/9   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Deutschland tanzt": Oliver Pocher und Wolfgang Lippert in Pro7-Show dabei
Oliver Pocher erntet Kritik wegen seiner Äußerung zu Instagram-Shootingstars
Sabine Lisicki hat Trennung von Oliver Pocher überwunden


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?