01.03.14 16:31 Uhr
 4.938
 

Rassismus-Vorwurf: Oliver Pocher mit peinlicher Äußerung beim Wiener Opernball

Eine Bemerkung auf dem Wiener Opernball in Gegenwart von Kim Kardashian brachte dem Komiker Oliver Pocher heftige Kritik und Rassismus-Vorwürfe ein.

Auf die Frage, ob er denn auch noch das Tanzbein schwingen würde, sagte er "Ja, wir werden tanzen. Wir warten auf "Niggas in Vienna". Die Anspielung galt dem Song "Niggas in Paris" von Kardashians Verlobten Kanye West.

Doch diese Antwort kam gar nicht gut an. Kim Kardashian schaute wegen des vermeintlichen Witzes nur betroffen zur Seite.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: leerpe
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Vorwurf, Rassismus, Oliver Pocher, Äußerung, Opernball, Wiener Opernball
Quelle: www.promiflash.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Deutschland tanzt": Oliver Pocher und Wolfgang Lippert in Pro7-Show dabei
Oliver Pocher erntet Kritik wegen seiner Äußerung zu Instagram-Shootingstars
Sabine Lisicki hat Trennung von Oliver Pocher überwunden

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

17 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
01.03.2014 16:37 Uhr von FrankaFra
 
+47 | -3
 
ANZEIGEN
"Wir warten auf "Niggas in Vienna". Die Anspielung galt dem Song "Niggas in Paris" von Kardashians Verlobten Kanye West. "


Das findet Promiflash aber peinlich.
Drecksblatt von Möchtegern-Boulevardfreaks
Kommentar ansehen
01.03.2014 16:45 Uhr von blade31
 
+15 | -3
 
ANZEIGEN
Ich stimme FrankaFra zu aber wer ist Kim Kardashian?
Kommentar ansehen
01.03.2014 16:53 Uhr von Bierpumpe1
 
+20 | -3
 
ANZEIGEN
Egal wie auch immer, Pocher benimmt sich stets und ständig daneben.
Der Typ ist von A bis Z nur peinlich .
Kommentar ansehen
01.03.2014 16:55 Uhr von Bierpumpe1
 
+27 | -3
 
ANZEIGEN
@blade
Kim Kardashian ist die Frau des Präsidenten von Kardaschistan.
Kommentar ansehen
01.03.2014 18:16 Uhr von Stummerzeuge
 
+3 | -2
 
ANZEIGEN
Also ich kann ja den Pocher auch nicht ab, aber ich denk mal die Aussage war eher sarkastisch oder satirisch gemeint. Allerdings sollte es ihm vorher klar gewesen sein wie das in der Medienwelt ankommt. Er ist ja nun lange genug dabei um zu wissen wie das ankommt und ausgelegt wird, wenn man in der Öffentlichkeit steht und solche Dinge ausspricht....

[ nachträglich editiert von Stummerzeuge ]
Kommentar ansehen
01.03.2014 19:07 Uhr von StarTrekWarsGate
 
+11 | -2
 
ANZEIGEN
Also die Schwatten dürfen, sich gegenseitig Nigger oder Nigga nennen und sogar über Niggas in Paris singen...aber ein weißer darf keinen darauf basierenden Witz machen und wird zum Rassisten.

Die Logik muss mir mal einer näher bringen.
Kommentar ansehen
01.03.2014 19:22 Uhr von marcel385
 
+6 | -0
 
ANZEIGEN
und ich dachte schon, "niggas in paris" ist die fortsetzung von "one night in paris" :o
Kommentar ansehen
01.03.2014 19:55 Uhr von d.greenleaf
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
"Also die Schwatten dürfen, sich gegenseitig Nigger oder Nigga nennen und sogar über Niggas in Paris singen...aber ein weißer darf keinen darauf basierenden Witz machen und wird zum Rassisten.

Die Logik muss mir mal einer näher bringen."

Eine Möglichkeit mit permanenten Beleidigung psychisch fertig zu werden ist Sarkasmus und Komik. Man macht sich selbst darüber lustig, eine wirksame Methode.

Wenn dann Minderpigmentierte wie Pocher mal wieder Rassistenwitze abfeuern >>> gähn.


Ich erinnere an Pochers epischen Negerwitze Marathon mit Karl Dall und Ralph Morgenstern im ZDF.

[ nachträglich editiert von d.greenleaf ]
Kommentar ansehen
01.03.2014 20:59 Uhr von limasierra
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Da hat der Pocher wohl genau ins Schwarze ;) getroffen, dass er jetzt so ne internationale Promotion bekommt. Ich meine, damit macht er ja sein Geld; mit "schlechtem Benehmen" und Gags wie diesem...
Kommentar ansehen
01.03.2014 21:10 Uhr von Phoenix3141
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Also so sehr ich Oliver Pochers Humor auch verabscheue, aber das war bestenfalls ein schlechter Witz und kein Rassismus. Hier versuchen nur wieder irgendwelche unseriösen Skandalblättchen ...*hust*promiflash*hust* ... Klicks zu generieren.

[ nachträglich editiert von Phoenix3141 ]
Kommentar ansehen
02.03.2014 02:51 Uhr von Yukan
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
"Komiker" und "Oliver Pocher" - das zusammen in einem Satz passt einfach nicht..
Kommentar ansehen
02.03.2014 09:25 Uhr von deus.ex.machina
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Jasemin-Monroe
und 40 andere Patienten in der SN-Anstalt bewerten es positiv.
Kommentar ansehen
02.03.2014 10:05 Uhr von Floppy77
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Wenn man den Pocher jetzt verurteilt, müsste man den West auch für Niggas in Paris verteufeln.Wenn der das darf, nur weil er nicht weiss ist, dann ist das auch Rassismus!
Kommentar ansehen
02.03.2014 11:09 Uhr von Enny
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Seine kindischen Sprüche werden ihm irgendwann das Genick brechen.
Kommentar ansehen
02.03.2014 12:55 Uhr von Azrael_666
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Auch wenn Pocher die personifizierte Peinlichkeit ist - und noch dazu gut davon lebt: in dem Fall hat er doch Recht?!?
Kommentar ansehen
02.03.2014 13:08 Uhr von gali_leo
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Der Pocher ist KOMISCH (im wahrsten Sinne des Wortes), aber sicherlich net WITZIG...

@ StarTrekWarsGate:

Aus dem einfachen Grund, weil es generell ein Unterschied ist, wenn Menschen dieser Gruppen (Behinderte, Ausländer, Farbige etc.etc.etc. ...) sich selber so bezeichnen oder Witze drüber machen...
Kommentar ansehen
02.03.2014 23:50 Uhr von neminem
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ich frag mich warum niemand über den österreichischen Radiomoderator redert, der sich braun angemalt hat um sich so vor Kim K als Kanye West auszugeben.

Refresh |<-- <-   1-17/17   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Deutschland tanzt": Oliver Pocher und Wolfgang Lippert in Pro7-Show dabei
Oliver Pocher erntet Kritik wegen seiner Äußerung zu Instagram-Shootingstars
Sabine Lisicki hat Trennung von Oliver Pocher überwunden


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?