01.03.14 15:35 Uhr
 2.052
 

Philip Seymour Hoffman: Todesursache geklärt

Bis vor kurzem wurde angenommen, dass Philip Seymour Hoffman an einer Überdosis Heroin gestorben sei.

Der Obduktionsbericht bestätigt jedoch, dass es eine Art Drogen-Cocktail war, der ihn umbrachte.

Heroin, Kokain, Benzodiazepine und Amphetamine waren die Bestandteile seiner tödlichen Drogenspritze. Er hinterließ seine Frau und die drei gemeinsamen Kinder.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Freaky13
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Bericht, Todesursache, Philip Seymour Hoffman
Quelle: www.vip.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
01.03.2014 18:34 Uhr von Leprechaun911
 
+5 | -4
 
ANZEIGEN
genau.. genauso wie die Schizophrenen, Suizid-Kandidaten und die Depressiven!!!! Alle weg..null toleranz, null mitleid!!!!!


P.S. an den Minusgeber.... Mit Sarkasmus kommste nich klar wa? ;)

[ nachträglich editiert von Leprechaun911 ]
Kommentar ansehen
01.03.2014 18:39 Uhr von ILoveXenuuu
 
+0 | -3
 
ANZEIGEN
Und dabei geh ich irgenntwie davon aus das er keine Speed(amphe) konsumiert hat sondern Crystal(meth).Das ballern die sich gerne mit heroin rein ...

[ nachträglich editiert von ILoveXenuuu ]

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?