01.03.14 15:45 Uhr
 33
 

Fußball/2. Bundesliga: 1. FC Köln rettet kurz vor Schluss einen Punkt

In einem Samstagsspiel der zweiten Fußball-Bundesliga trennten sich der FC Erzgebirge Aue und der 1. FC Köln mit 2:2 (1:0). 13.050 Zuschauer waren im Erzgebirgsstadion zu Gast.

Lange Zeit sahen die Gastgeber durch die Treffer von Jakub Sylvestr (12. Minute) und Frank Löning (69./Strafstoß) wie die sichern Sieger aus.

Doch zum Ende der Partie rettete Daniel Halfar mit einem Doppelschlag (83. und 88.) seinem Verein einen Zähler. Die Kölner bleiben Spitzenreiter und haben sieben Punkte mehr als der Tabellendritte.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: rheih
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Bundesliga, Köln, Punkt, Schluss
Quelle: www.reviersport.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Formel 1: Bernie Ecclestone wird in dieser Woche zurücktreten
Fußball: Nach Kopfballduell erleidet Engländer Ryan Mason Schädelbruch
Handball-WM: Deutschland scheidet überraschend in Achtelfinale gegen Katar aus

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

AfD-Vorsitz stimmt gegen Rausschmiss des umstrittenen Björn Höcke
Evian-Wasser zur "Mogelpackung des Jahres" gewählt
Ex-Liebhaber von George Michael: "Er war beim Sex immer auf Drogen"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?