01.03.14 14:43 Uhr
 606
 

USA: Mann missachtete die Höchstgeschwindigkeit wegen eines Gewinnloses

Ein Mann aus Massachusetts wurde von der Polizei angehalten, weil er die Geschwindigkeitsbegrenzung missachtet hatte.

Der 22-Jährige hatte aber eine Erklärung für seine rasante Fahrt durch Rockland (USA) parat. Er sei auf dem Weg zur Lottozentrale, um einen Gewinn von 50.000 US-Dollar zu beantragen. Diesen hatte er mit einem Rubbellos erzielt.

Die Beamten berichteten, dass der Mann gezittert habe. Sie beließen es bei einer mündlichen Verwarnung und forderten ihn auf, vorsichtiger zu fahren.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: just.mic
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: USA, Mann, Lotterie, Geschwindigkeitsüberschreitung, Rubbellos
Quelle: metro.co.uk

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Baden-Württemberg: Kuh flüchtet während Pediküre und legt Zugverkehr lahm
Schwenningen: Mann fährt sich im Kreisverkehr schwindelig, Polizei nimmt Verfolgung auf
Griechenland: Bestatter lassen Leiche liegen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
01.03.2014 14:47 Uhr von blade31
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
Ich beantrage auch immer einen Haufen Geld deswegen lauf ich immer so schnell
Kommentar ansehen
01.03.2014 19:22 Uhr von bigpapa
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Doppelt Glück gehabt. :)


Ach ja. Bei 50.000 Dollar werde ich auch nervös. :) Sogar wenn es Euros sind anstellen Dollar :)
Gruß

BIGPAPA

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

2017 bisher schon >1000 Migranten/Flüchtlinge auf dem Mittelmeer ertrunken
USA: Korruptionsskandal - Hawaii-Urlaub gegen Waffenschein
Hamburg: Schlag gegen Fahrrad-Mafia - 3.500 Räder sichergestellt


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?