01.03.14 12:41 Uhr
 327
 

Starke Kursverluste bei Bitcoins

Nachdem die Bitcoin-Börse Mt.Gox insolvent gegangen ist, kommt es zu einem dramatischen Kursverfall der virtuellen Währung Bitcoin.

Der Chef der Deutschen Bundesbank verweist in diesem Zusammenhang auf die Sicherheit einer Währung, die regelmäßig gewährleistet werden sollte.

Dies ist bei BitCoins aber schwierig, weil sie dezentral von jedem einzelnen Computernutzer mit Hilfe einer Berechnungsmethode erzeugt werden können. Die Währung ist damit unabhängig von anderen Währungen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Higharcher
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Währung, Verfall, BitCoin
Quelle: www.zeit.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Facebook findet Werbung von Holocaust-Leugner in Timeline in Ordnung
Gründer der Immobilienfirma S&K wegen Untreue zu achteinhalb Jahren verurteilt
Preisabsprachen in Tübingen? Eisdielen erhöhen Preis auf 1,50 Euro pro Kugel

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Paris: Randale nach Erschießung eines Chinesen durch Polizei
USA: Kinos führen aus Protest gegen Donald Trump wieder "1984" auf
Sydney: Junger Hai verirrt sich in öffentliches Freibad


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?