01.03.14 11:53 Uhr
 317
 

Syrien-Flüchtlinge: 50.000 Anmeldungen auf 5.000 deutsche Aufnahmeplätze

Allein Nordrhein-Westfalen vermeldet schon 26.000 Anmeldegesuche zur Aufnahme syrischer Flüchtlinge, insgesamt sollen nach Bereitstellung des Bundes landesweit noch einmal 5.000 aufgenommen werden.

Die Anmeldungen für eine Aufnahme werden von Angehörigen der Flüchtlinge aus Bürgerkriegsgebieten gestellt. Insgesamt sollen nach einer Umfrage der Deutschen Presse-Agentur bereits mehr als 50.000 dieser Anmeldungen eingegangen sein.

Im vergangenen Dezember hatte der Bund beschlossen, das Kontingent von damals 5.000 Plätzen zu verdoppeln und stellte somit nochmal 5.000 Aufnahmeplätze zur Verfügung.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: deluxxe
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Syrien, Flüchtling, Asylantrag
Quelle: www.zeit.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

AfD: Asylbewerber zurück nach Afrika
Rostock: Gleichstellungsbeauftragte findet Bikinis sexistisch und rassistisch
Donald Trump kippt Verbot von Plastifkflaschen in US-Nationalparks

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

AfD: Asylbewerber zurück nach Afrika
Finnland: Turku-Attentäter war wohl in Deutschland
Spanien: Barcelona-Anschlag - Hauptverdächtiger ist tot


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?