01.03.14 11:28 Uhr
 393
 

Großbritannien: Cricketclub bekommt beschlagnahmte Cannabis-Lampen

Die Betreiber des Warwickshire Cricket Clubs in England erhielten bei der Pflege ihrer Anlage Hilfe von der Polizei.

Die Beamten überließen ihnen Lampen, die zuvor für den Cannabis-Anbau genutzt wurden und bei Drogenhändlern beschlagnahmt wurden.

Die Betreiber hoffen, dass das Spielfeld dadurch mehr Tempo und Sprungkraft erhält. Außerdem wurde die Sicherheit erhöht, da die Polizei davor warnt, dass Drogenhändler diese möglicherweise stehlen könnten.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: just.mic
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: Großbritannien, Cannabis, Lampe, Cricket
Quelle: www.mirror.co.uk

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Israel: Palästinenser wegen falscher Facebook-Übersetzung festgenommen
Frankreich: Präsidenten-Hund pinkelt vor laufenden Kameras an Élysée-Kamin
Trudering: Krippen-Betreuer nehmen Zweijährigen bei Ausflug an die Hundeleine

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
01.03.2014 11:31 Uhr von blade31
 
+8 | -1
 
ANZEIGEN
Ja die "Drogenhändler" stehen schon schlange für "Cannabis Lampen"...

oh je
Kommentar ansehen
01.03.2014 12:22 Uhr von quade34
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
Dachte zuerst an Wasserpfeifen, nun entäuscht.

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Barcelona: Neue Fossilienart an Wänden von Gebäuden entdeckt
Internet-Millionär beim Kitesurfen tödlich verunglückt
New York: New Museum setzt sich in Ausstellung mit Sexualität auseinander


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?