01.03.14 11:26 Uhr
 13.570
 

Köln: Älteres Ehepaar verhindert Vergewaltigung einer Frau im Drachenkostüm

Am Donnerstagnachmittag war eine Frau, die als Drache verkleidet war, am Heumarkt unterwegs.

Plötzlich wurde die Frau von zwei Männern überfallen. Die Täter zerrten die Frau in eine Seitenstraße und wollten sie dort vergewaltigen. Doch das 25-jährige Opfer schrie lauthals um Hilfe.

Ein älteres Paar hörte die Hilfeschrei und ging dazwischen. Daraufhin machten sich die Täter aus dem Staub. Die Polizei sucht nun das ältere Ehepaar als Zeugen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: angelina2011
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Frau, Köln, Vergewaltigung, Ehepaar
Quelle: www.express.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

USA: Astronaut John Glenn ist tot
Hameln: Frau, die an Auto durch Stadt geschleift wurde, kann wieder sprechen
Großbritannien: Hunderte Polizisten wegen sexueller Übergriffe angezeigt

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

13 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
01.03.2014 11:26 Uhr von angelina2011
 
+48 | -5
 
ANZEIGEN
Bei einem der Täter soll es sich um einen Südländer mit einer auffälligen Hakennase handeln. Der andere Täter soll dick gewesen sein.
Kommentar ansehen
01.03.2014 11:27 Uhr von Rechargeable
 
+48 | -4
 
ANZEIGEN
@angelina2011

Die waren nur so Verkleidet.

Das waren kleine Chinesen mir Südländer Verkleidung :-)
Kommentar ansehen
01.03.2014 12:04 Uhr von Karlchenfan
 
+17 | -3
 
ANZEIGEN
Latürnich waren die verkleidet,die Wikinger ,die.....
Kommentar ansehen
01.03.2014 13:14 Uhr von Knutscher
 
+19 | -9
 
ANZEIGEN
Nu aba mal langsam. Immer die Hetze hier gegen Südländer. Alleine der silberne Eckzahn beweist, das es KEINE Bayern gewesen sein können.
Bayern tragen NUR goldene Kronen..........;)

Ich tippe eher mal auf BaWü !!

Typische False-Flag-Aktion !!!!!!!!!!
Kommentar ansehen
01.03.2014 13:23 Uhr von Zephram
 
+2 | -4
 
ANZEIGEN
@Knutscher

Bestes Kommentar ever ;)

jm2p Zeph
Kommentar ansehen
01.03.2014 13:59 Uhr von Aurelius23
 
+6 | -5
 
ANZEIGEN
Immer diese Hetze gegen Abkömmlinge aus dem ominösen Südland!

Das waren natürlich ebenfalls Karnevalesen, als Hadschi Halef Omar und Ahmed El Corda verkleidet
Kommentar ansehen
01.03.2014 14:31 Uhr von Heidi.B
 
+5 | -27
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
01.03.2014 15:25 Uhr von Sirigis
 
+7 | -3
 
ANZEIGEN
Also ich stamme aus Südland. Meine Heimat wurde von früheren Generationen tatsächlich teilweise als Südland bezeichnet. Die heute übliche Bezeichnung "Südländer" die ein bestimmtes Aussehen von Menschen umschreibt, hat mich anfangs ziemlich irritiert, zumal ein nicht unerheblicher Anteil meiner Landsleute (natürlich nur jene die in den letzten Jahrhunderten zugewandert sind) eher ein nördliches Aussehen haben. Ich z.B. entspreche dem Typus "Schwedin", oder gruseliger erklärt: der BDM hätte seine helle Freude mit meinem Erscheinungsbild gehabt (schüttel).

Zu dem Vorfall selbst, hoffe ich, dass sich Zeugen melden, und dass die Täter, so es sich so zugetragen hat, auch gefasst und zur Verantwortung gezogen werden. Wir sind hier nämlich nicht im Selbstbedienungsladen.
Kommentar ansehen
01.03.2014 16:28 Uhr von der_grosse_mumpitz
 
+12 | -4
 
ANZEIGEN
@Heidi.B:
Schon besoffen um die Uhrzeit?
Kommentar ansehen
01.03.2014 16:46 Uhr von Knutscher
 
+3 | -2
 
ANZEIGEN
@ aberaber

Klar !!!

"In Deutschland ist es mit der Gesetzesänderung vom 13. Juli 2013 nun grundsätzlich verboten, "ein Tier für eigene sexuelle Handlungen zu nutzen oder für sexuelle Handlungen Dritter abzurichten oder zur Verfügung zu stellen und dadurch zu artwidrigem Verhalten zu zwingen." (§ 3 S. 1 Nr. 13 TierSchG) und wird als Ordnungswidrigkeit verfolgt."

Zoophilie --> http://de.wikipedia.org/...
Kommentar ansehen
01.03.2014 18:53 Uhr von syndikatM
 
+1 | -5
 
ANZEIGEN
ab ~ Min. 0:45 ->
http://www.youtube.com/...

wenn man sich schon nicht wirklich bewaffnen darf, sollte man dennoch die nötigsten sicherheiten immer bei sich haben, um notfalls tiere abzuwehren.
http://www.amazon.de/...

sollte das tier im zappeln weiterhin bissig sein, empfiehlt sich noch ein kubotan als schlüsselanhänger. ein druckpunktverstärker. damit sollte jede gefahr abzuwenden sein.

[ nachträglich editiert von syndikatM ]
Kommentar ansehen
01.03.2014 19:01 Uhr von TheRoadrunner
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
Gut, dass es noch Zivilcourage gibt. Gerade älteren Leuten ist das hoch anzurechnen - die müssen schließlich damit rechnen, im Zweifelsfall selbst noch einstecken zu müssen.

In der Quelle befindet sich übrigens die Telefonnummer der zuständigen Polizeidienststelle, falls jemand sachdienliche Hinweise hat.
Kommentar ansehen
05.03.2014 12:55 Uhr von Heidi.B
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN

Refresh |<-- <-   1-13/13   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

USA: Astronaut John Glenn ist tot
Pro Asyl beklagt Kurswechsel der CDU in Flüchtlingspolitik
Jeder zehnte Arbeitnehmer hat nur einen befristeten Job


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?