01.03.14 10:46 Uhr
 191
 

Umfrage: Mehrheit der Israelis würde einen Frieden mit Palästina unterstützen

Laut einer Umfrage sind drei Viertel der israelischen Bevölkerung für den Abschluss einen Friedensvertrages mit den Palästinensern. Dieser solle auf dem Rückzug israelischer Truppen zu den Grenzen von 1948 basieren. Dies berichtet das Meinungsforschungsinstitut New Wave Research.

Ergebnisse der Umfrage seien außerdem, dass die Menschen in Israel eine rechtsgerichtete Meinung vertreten und einen umfassenden Frieden unterstützten würden.

Befragt wurden insgesamt 500 jüdisch-Gläubige Israelis. 77 Prozent der Befragten äußerten aber auch, dass die Palästinenser kein Interesse an einem Frieden mit Israel hätten.


WebReporter: Borgir
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Israel, Umfrage, Mehrheit, Frieden, Palästina
Quelle: www.neues-deutschland.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

US-Weltraumpläne: Trump will Mond- und Marsmission
Kampf gegen Kriminelle in NRW: Berufsfahrer wollen Polizei helfen
Trotz massiver Proteste: Umstrittene Korruptionsreform tritt in Kraft

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
01.03.2014 10:55 Uhr von Komikerr
 
+5 | -4
 
ANZEIGEN
Naja dass es kein Interesse an Frieden gibt ist zu leicht gesagt.
In der Vergangenheit und selbst jetzt noch baut Isreal illegale Siedlungen etc. Da auch nur ein Funken Vertrauen in die Regierung zu setzen ist wirklich schwer

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bundesbank: 12,67 Milliarden D-Mark noch im Umlauf
Olympische Winterspiele 2018: Russen dürfen starten
US-Weltraumpläne: Trump will Mond- und Marsmission


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?