01.03.14 10:29 Uhr
 172
 

Chevrolet ruft Fahrzeuge wegen brechender Antriebswellen zurück

Der US-Autobauer Chevrolet muss jetzt 41 Modelle der Baureihen Cruze und Orlando in die Werkstätten zurückholen.

Grund dafür sind fehlerhafte Antriebswellen, die im schlimmsten Fall während der Fahrt brechen können.

Die Halter werden angeschrieben, der Austausch der Wellen dauert in der Werkstatt etwa eine Stunde.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Miietzii
Rubrik:   Auto
Schlagworte: Rückruf, Chevrolet, Werkstatt
Quelle: www.autobild.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"America First": Wie viel Amerika steckt in US-Autos wirklich?
Künftig nur noch Tempo 30 in Ortschaften?
Rollende Trutzburg "the Beast" für Donald Trump

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Hanau: 85-Jähriger auf Hauptfriedhof überfallen und beraubt
EU-Naturschutz brutal: Zoo schlachtet chinesische Kleinhirsche
Formel 1: "Ära Ecclestone beendet" - Geschäftsführer entmachtet


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?