01.03.14 10:07 Uhr
 162
 

Fußball/Gibraltar: Heimspiele sollen zu Hause stattfinden - Stadion geplant

Gibraltar wird in der Qualifikation für die Fußball-Europameisterschaft unter anderem auf Deutschland treffen. Das Land will allerdings nicht auswärts zu seinen eigenen Heimspielen antreten.

Deshalb soll für 20 bis 50 Millionen Euro am Südende Gibraltars ein Stadion gebaut werden. Die Kapazität soll bei 8.000 Zuschauern liegen, so der Verband des Landes.

"Wir hoffen, dass Ende des Sommers mit den Bauarbeiten begonnen werden kann. Im September 2016 soll es fertig sein", so der Pressechef des Verbandes, Steven Gonzalez.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Borgir
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Fußball, Nationalmannschaft, Stadion, Gibraltar
Quelle: www.sport1.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: FC Bayern schließt mit Leihspieler Kingsley Coman Vertrag bis 2020
Fußball: Alexis Sánchez wird von Einwurf-Ball getroffen und bekommt dafür Gelb
Fußball: Borussia Dortmund schlägt FC Bayern München in Pokalhalbfinale

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
01.03.2014 10:26 Uhr von FredDurst82
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
Hä?
Die wollen extra für die EM Quali 2016 ein Stadion bauen - welches im September 2016 fertig ist?
Äh?! Sinn?
Dann ist die Quali rum ?!
Kommentar ansehen
01.03.2014 16:03 Uhr von ZzaiH
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
gibraltar hat ein stadion - ohne stadion bzw. fußballplazt wären sie sonst nicht mitglied der uefa werden können...

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?