28.02.14 17:48 Uhr
 172
 

Studie: Deutsche Aufsichtsräte haben massives Imageproblem

Jeder zweite Befragte einer Studie der Uni Hohenheim zum Thema "Deutscher Aufsichtsrat" will keine Freundschaft mit einem Oberaufseher. Zu peinlich ist die Nähe.

Warum das Image eines Aufsichtsrates in Deutschland so schlecht ist, hat einen einfachen Grund: Die Aufgaben sind schlichtweg unbekannt und es existieren zu viele Negativschlagzeilen.

Das Dilemma kann nur durch ein besseres Marketing in den Chefetagen korrigiert werden.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: schulzmb
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Studie, Deutsche, Aufsichtsrat
Quelle: www.fmm-magazin.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Wegen rassistischer Videos - Werbeanzeigen auf Youtube eingefroren
Deutsche Bahn macht 716 Millionen Euro Gewinn
"true fruits"-Chef: Seine in Stahl gegossenen Hoden sind nun Trophäe für Preis

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
28.02.2014 18:31 Uhr von Knutscher
 
+5 | -0
 
ANZEIGEN
Wenn die Realität nichts mehr bringt, soll es das Marketing verbessern...........

Nieten in Nadelstreifen braucht keiner !