28.02.14 16:10 Uhr
 187
 

Dortmund: Kuriose Rettung - Hund steckt in Abwasserrohr und muss ausgegraben werden

Am Nachmittag des Donnerstags wurde die Dortmunder Feuerwehr zu einem sehr kuriosen Rettungseinsatz gerufen. Eine Gruppe Hundebesitzer war auf dem Spaziergang, als plötzlich ein Goldener Retriever ausbüchste und in ein Abwasserrohr kroch.

Dort blieb der Hund nach sieben Metern stecken. Die Feuerwehr setzte eine Wärmebildkamera ein und konnte das Tier so orten. Da der Hund sich aber nicht mehr befreien konnte, entschloss sich die Feuerwehr das Rohr auszugraben.

Nach etwa einer Stunde war das Tier befreit und konnte wieder zu seinem Frauchen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: mcbeer
Rubrik:   Freizeit
Schlagworte: Hund, Dortmund, Rettung
Quelle: www.ruhrnachrichten.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Deutschland rutscht bei Statistik zu sicheren Reiseländern um 31 Plätze ab
Einhorn-Frappuccino jetzt bei Starbucks erhältlich
Rückrufaktion: OMIRA-Gruppe muss Pudding wegen Metallteilen zurückrufen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

4 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
28.02.2014 16:26 Uhr von Albi.K
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
"Goldener" Retriever? Mit Hunden kennst du dich nicht so aus ...
Kommentar ansehen
28.02.2014 18:06 Uhr von Strassenmeister
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@ Albi.K
Das ist für ihn wirklich neu.Er kennt nur silberne.
Kommentar ansehen
28.02.2014 18:53 Uhr von Ne-La-Ru
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Die Methode ist nicht kurios!
Das wird dann nun mal so gemacht.
Kommentar ansehen
03.03.2014 12:38 Uhr von omar
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Hoffentlich war der Hund versichert.
Ansonsten kann das ganze teuer werden...

Refresh |<-- <-   1-4/4   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Erlangen: Streit in einer Diskothek - Frau beißt Mann Stück der Nase ab
Mallorca: Angriff auf NDR-Moderator - Marinesoldat an der Attacke beteiligt
Frankreich Präsidentenwahl: Hochrechnung - Macron und Le Pen liegen vorn


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?