28.02.14 16:10 Uhr
 185
 

Dortmund: Kuriose Rettung - Hund steckt in Abwasserrohr und muss ausgegraben werden

Am Nachmittag des Donnerstags wurde die Dortmunder Feuerwehr zu einem sehr kuriosen Rettungseinsatz gerufen. Eine Gruppe Hundebesitzer war auf dem Spaziergang, als plötzlich ein Goldener Retriever ausbüchste und in ein Abwasserrohr kroch.

Dort blieb der Hund nach sieben Metern stecken. Die Feuerwehr setzte eine Wärmebildkamera ein und konnte das Tier so orten. Da der Hund sich aber nicht mehr befreien konnte, entschloss sich die Feuerwehr das Rohr auszugraben.

Nach etwa einer Stunde war das Tier befreit und konnte wieder zu seinem Frauchen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: mcbeer
Rubrik:   Freizeit
Schlagworte: Hund, Dortmund, Rettung
Quelle: www.ruhrnachrichten.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Rüdesheim: Besucher empört über muslimischen Infostand auf Weihnachtsmarkt
Seltenes Wetter: Hawaii ist schneebedeckt
Großbritannien: Schule verbietet das Aufzeigen bei Fragen der Lehrer

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

4 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
28.02.2014 16:26 Uhr von Albi.K
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
"Goldener" Retriever? Mit Hunden kennst du dich nicht so aus ...
Kommentar ansehen
28.02.2014 18:06 Uhr von Strassenmeister
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@ Albi.K
Das ist für ihn wirklich neu.Er kennt nur silberne.
Kommentar ansehen
28.02.2014 18:53 Uhr von Ne-La-Ru
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Die Methode ist nicht kurios!
Das wird dann nun mal so gemacht.
Kommentar ansehen
03.03.2014 12:38 Uhr von omar
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Hoffentlich war der Hund versichert.
Ansonsten kann das ganze teuer werden...

Refresh |<-- <-   1-4/4   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

The Last of Us 2 - Fortsetzung des Kult-Spiels kommt
Busenwunder Bettie Ballhaus: Nackter Adventskalender im Netz
Joker Verschwörungstheorien spielen dem IS in die Hand


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?