28.02.14 15:56 Uhr
 723
 

Italien: Restaurant, in dem Tiramisu erfunden wurde, muss schließen

Tiramisu ist der bekannteste italienische Nachtisch und nun wird das Restaurant geschlossen, in dem die weltweit bekannte Leckerei erfunden wurde.

1939 das Restaurant Le Beccherie im italienischen Städtchen Treviso eröffnet und die Inhaber Alba und Ado Campeol servierten in den Sechziger Jahren das erste Mal Tiramisu.

Nun ist jedoch Schluss damit, denn wegen der Wirtschaftskrise wird das Restaurant nun endgültig dicht machen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: tante_mathilda
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Italien, Restaurant, Tiramisu, Nachspeise
Quelle: www.sueddeutsche.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Zigaretten, Alkohol etc.: 18,4 Milliarden Steuern aus Genussmitteln eingenommen
Philippinen: High-Heel-Pflicht für Verkäuferinnen und Stewardessen beendet
Ifo-Chef plädiert für Jamaika-Koalition und warnt vor Neuwahlen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Russland: Kannibalen-Pärchen verspeiste 30 Menschen
Israel: AfD sei ein "Warnsignal für Israel und das jüdische Volk"
Zigaretten, Alkohol etc.: 18,4 Milliarden Steuern aus Genussmitteln eingenommen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?