28.02.14 15:38 Uhr
 188
 

Privatvermögen in Deutschland liegt bei über zehn Billionen Euro

Laut einer Berechnung von Ver.di. steigt das Privatvermögen der Deutschen sekündlich um 10.000 Euro an und liegt nun bereits über zehn Billionen Euro.

Die Gewerkschaft pocht deshalb auf eine Vermögenssteuer.

Damit steht nämlich sie Staatsverschuldung von zwei Billionen Euro einem extrem höheren Nettovermögen entgegen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: tante_mathilda
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Deutschland, ver.di, Privatvermögen
Quelle: www.spiegel.de
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

6 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
28.02.2014 15:42 Uhr von AlphaTierchen1510
 
+9 | -1
 
ANZEIGEN
dann hat jeder Deutsche 125.000€ im Schnitt.
Wer hat mein Geld werden sich jetzt 98% fragen :p
Kommentar ansehen
28.02.2014 16:45 Uhr von polyphem
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
Und warum bin ich dann nicht reich?
Kommentar ansehen
28.02.2014 17:31 Uhr von Bud_Bundyy
 
+1 | -4
 
ANZEIGEN
@AlphaTierchen1510

die 125.000 haben schon sehr viele, da auch Immobilienbesitz dazu zählt.



....und alle die jetzt jammern, sollten sich mal die Kommentare hier durchlesen:

http://www.shortnews.de/...

[ nachträglich editiert von Bud_Bundyy ]
Kommentar ansehen
28.02.2014 18:31 Uhr von SpEeDy235
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
wie heißt es schön? Mein Geld ist nicht weg, es hat nur jemand anderes. Es gibt trotzdem immer mehr Armut in Deutschland und das wird sich leider noch verschlimmern. Viele haben massig Schulden und kommen nicht davon weg, es ist ein Teufelskreis...
Kommentar ansehen
28.02.2014 18:36 Uhr von Kabawicht
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Tja, das Geld fehlt jetzt der Allgemeinheit !
Warum jammern die Politiker denn bloß ?
Kommentar ansehen
01.03.2014 02:32 Uhr von silent_warior
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Zum Glück müssen die Superreichen keinen cent zahlen wenn die Banken einen Teil des Geldes welches auf der Bank liegt nutzen um ihre Schulden zu bezahlen.

Dort liegt nämlich nur das Geld der Bürger, die reichen Leute haben schon lange vor der Kriese gewusst dass bald etwas in die Brüche geht und ihr Geld in Gold/Immobilien usw. angelegt.

Die Zeche zahlt der doofe Bürger der nur vielleicht 5% des Gesamtvermögens besitzt.

Refresh |<-- <-   1-6/6   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Milliardenkosten - Ölkonzerne müssen alte Bohrinseln abbauen
Fußball/1. Bundesliga: Bayern München schickt Weißwurst-Prämie nach Ingolstadt
Türkei: Doppelanschlag in Istanbul - Mindestens 29 Tote und 166 Verletzte


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?