28.02.14 15:36 Uhr
 6.580
 

San Francisco: Geheimnisvolles "Google-Schiff" muss Ankerplatz verlassen

In San Francisco ankerte der geheimnisvolle vierstöckige Frachterkahn des Internetunternehmens Google.

Nun muss dieses sagenumwehte "Google-Schiff" seinen Ankerplatz jedoch verlassen und sich einen neuen suchen. Damit beugt sich Google einer Anordnung, die das Fehlen einer Lizenz für den Bau des Schiffes bemängelt.

Was es mit dem Schiff auf sich hat, ist nicht bekannt: Gerüchten zufolge ist es ein schwimmendes Datenverarbeitungszentrum oder ein Party-Boot.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: tante_mathilda
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Google, Schiff, San Francisco
Quelle: www.n24.de
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

5 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
28.02.2014 15:38 Uhr von der_grosse_mumpitz
 
+10 | -1
 
ANZEIGEN
Warum muss es den Platz verlassen?
Kommentar ansehen
28.02.2014 15:44 Uhr von der_robert
 
+10 | -0
 
ANZEIGEN
1. ist es kein Gehemnis mehr was in diesem Schiff ist -> http://www.t-online.de/...

2. hätte der Autor besser den Grund für das verlassen des Hafens mit in die "News" schreiben sollen, steht alles in der Quelle (fehlende Lizenz für das bauen dieses Schiffes) - achso, Punkt 1 wird in der Quelle übrigends auch erwähnt ...
Kommentar ansehen
01.03.2014 01:56 Uhr von Cheesiest
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
3. Ein Kahn, der den letzten überlebenden Dinosaurier beherbergt? (Quelle t-online)
Kommentar ansehen
01.03.2014 10:40 Uhr von eisenkiller
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Hibbelig

"containertbüroragenden" - der lächerliche Versuch, ein neues, zu der News-antwort unpassendes Wort zu erfinden?
Kommentar ansehen
01.03.2014 16:37 Uhr von Radek77
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Umbrella?

Refresh |<-- <-   1-5/5   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?