28.02.14 15:11 Uhr
 2.027
 

Warnung vor Instagram und Kik-Messenger

Viele suchen nach der Übernahme von WhatsApp durch Facebook einen alternativen Messenger. Jugendschützer Thomas-Gabriel Rüdiger warnt vor Instagram und dem Kik-Messenger.

Der Messenger Kik, der ohne Anmeldung durch eine Handynummer zu nutzen ist, wird von vielen Pädophilen genutzt, die Minderjährige anschreiben und Nachrichten und unangenehme Fotos schicken.

Der Messenger ist bei 11- bis 15 jährigen sehr beliebt. Sexualtäter schicken Minderjährigen dann Bilder und Chat-Nachrichten, die mit Sex zu tun haben. Kik wird aber auch oft mit Instagram genutzt. Nutzer von Instagram laden Kik-User gezielt zum chatten ein.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: NewsTimer
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Warnung, Instagram, Messenger, Kik
Quelle: derstandard.at

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN