28.02.14 13:56 Uhr
 717
 

Umfrage: Stewardessen fühlen sich wie sexuelles Freiwild und werden oft belästigt

Der Beruf der Luftbegleiterin ist immer noch sehr begehrt, man fliegt in exotische Länder und trifft stets interessante Menschen.

Dass dies jedoch nicht alles ist, zeit eine aktuelle Umfrage Hongkonger Equal Opportunities Comission (EOC) in Zusammenarbeit mit der Flugbegleitervereinigung Hong Kong Flight Attendants Alliance (HKFAA).

Stewardessen sind offenbar sexuelles Freiwild: Die Befragten gaben darin an, oft belästigt zu werden und angegrapscht. Manchmal müssten sie ungefragt Pornos ansehen, die ihnen von Passagieren gezeigt werden.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: mozzer
Rubrik:   Freizeit
Schlagworte: Umfrage, Sexuelle Belästigung, Stewardess
Quelle: www.spiegel.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Sexuelle Belästigung: Kandidatin aus TV-Show Donald Trumps klagt diesen an
NRW/Essen: Elf Anzeigen nach Stadtfest (Update)
Silvesternachtübergriffe in Köln: Ex-Polizeipräsident bittet Opfer um Verzeihung

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
21.03.2014 12:47 Uhr von GottesBote
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
"Umfrage: Stewardessen fühlen sich wie sexuelles Freiwild und werden oft belästigt"

Aha! Und wieso poppen dann gefühlte 100% der Saftschubsen den Piloten? Was mir meine bekannte (Flugbegleiterin) schon von Orgien zwischen der Crew erzählt hat...

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Sexuelle Belästigung: Kandidatin aus TV-Show Donald Trumps klagt diesen an
NRW/Essen: Elf Anzeigen nach Stadtfest (Update)
Silvesternachtübergriffe in Köln: Ex-Polizeipräsident bittet Opfer um Verzeihung


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?