28.02.14 11:22 Uhr
 12.477
 

Lecken üben mit Handy-App

Hoch und runter, links und rechts - mit einer neuen Smartphone-App lässt sich jetzt die Zungenfertigkeit trainieren.

Die sogenannte "Lick This App" bietet drei Übungen zum Lecken an: Lichtschalter bewegen, Stifte anspitzen und Ball anstoßen.

Der einzige Nachteil dabei: Man muss direkt über sein Smartphone lecken. Und das ist bekanntlich nicht gerade hygienisch.


WebReporter: HiKitty
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Handy, App, Übung, Lecken
Quelle: www.jolie.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bericht: Tesla ist Schuld an weltweitem Batterie-Engpass
Ex-Facebook-Manager: "Meine Kinder dürfen den Scheiß nicht nutzen"
Tinder sperrt angeblich Accounts von Transgender-Usern

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

14 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
28.02.2014 11:28 Uhr von pjh64
 
+57 | -2
 
ANZEIGEN
Die Welt verblödet, ganz klar.
Kommentar ansehen
28.02.2014 11:29 Uhr von Jaecko
 
+9 | -1
 
ANZEIGEN
Abgesehen vom letztem Satz dürften sich die Garantiecenter der Handyhersteller freuen, wenn sie wg. Feuchtigkeitsschaden nix tun müssen.
Kommentar ansehen
28.02.2014 11:58 Uhr von Maverick Zero
 
+17 | -1
 
ANZEIGEN
Lichtschalter, Ball...
Nene, da gibt es bessere Dinge, für die man die Zungenfertigkeit trainieren kann. Und bessere Trainingsmethoden.
Kommentar ansehen
28.02.2014 13:36 Uhr von FrankCostello
 
+7 | -0
 
ANZEIGEN
Übt man mit einer App jetzt schon Muschilecken oder wie ???

Also mehr geht nicht ...
Kommentar ansehen
28.02.2014 17:02 Uhr von einerwirdswissen
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
@ZRRK:Nicht mal der Satan kommt auf so ne dumme Idee.

Ich finde:Zungen sind für etwas Anderes da,nicht fürs Handy lecken.
Kommentar ansehen
28.02.2014 20:30 Uhr von StarTrekWarsGate
 
+0 | -5
 
ANZEIGEN
Warum nicht hygienisch? MEin Handy bekommt keiner in die Hand und ich wasch mir mir immer die Hände.
Kommentar ansehen
28.02.2014 21:18 Uhr von Pumba1986
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Ist das widerlich... demnächst dann "Müsli essen". Dazu muss man einfach nur den Inhalt seiner PC Tastatur in den Rachen kippen!
Kommentar ansehen
01.03.2014 00:53 Uhr von Bombaltus
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
Bei so vielen Zungenspielen, könnte deinem Handy ganz heiß werden! Im Netz gibt es da bestimmt Lösungen für (oder eine App :) ), falls es aber schnell gehen muss, einfach mit der Bohrmaschine vom Papa ein paar Löcher in die Rückseite bohren. ;)
Kommentar ansehen
01.03.2014 08:53 Uhr von Clouddancer
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Das kommt sicher gut wenn man zu seinem Date sagt: Machs dir gemütlich Süße, ich geh nur noch schnell mit meinem Handy aufs Klo. Bin in 10 Minuten wieder da.
Kommentar ansehen
01.03.2014 10:12 Uhr von anmen
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Die Testgeräte in den Großmärkten sehen immer so aus als ob es das schon länger gibt.
Kommentar ansehen
01.03.2014 12:10 Uhr von Schmollschwund
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Gerade jetzt zu Fastnacht (Single- und ONS-Markt ;) doch ganz gut. Wer den "Leck-Test" besteht, bekommt das "Super-licker-Abzeichen" (So ähnlich wie bei den Pfadfindern halt: Lick-App-aproved) und darf damit besoffen und lallend Frauen abschleppen: "iSchsch bin gedestet...hicks.."
Kommentar ansehen
01.03.2014 12:21 Uhr von George Taylor
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Wann kommt die Blow-Job-App?
Kommentar ansehen
01.03.2014 12:39 Uhr von Schmollschwund
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Na Super. Da leckt einer sein Smartphone und ein NSA-Mitarbeiter sieht zu...... ;)
Kommentar ansehen
03.03.2014 22:18 Uhr von tlmiles
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Also ich an meiner Freundin xD

Refresh |<-- <-   1-14/14   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bericht: Tesla ist Schuld an weltweitem Batterie-Engpass
Anwaltschaft erhebt Anklage gegen Bundeswehrsoldaten Franco A.
Niederländische Polizei schickt Anti-Drohnen-Adler in Rente


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?