27.02.14 19:06 Uhr
 673
 

Start-Up-Firma "BiteLabs" will Salami aus Promi-Gewebeproben herstellen

Es gibt viele verrückte Ideen im Internet, aber dieses Angebot der Start-Up-Firma "BiteLabs" ist wirklich bizarr: Das Unternehmen will Wurst aus Prominenten machen.

Konkret sollen aus Gewebeproben von Stars Salami gezüchtet werden, die man dann gemischt mit anderem tierischen Fleisch kaufen kann.

Ob es sich bei dieser Seite und der Kampagne #EatCelebrityMeat um einen Scherz oder eine tatsächliche Geschäftsidee handelt, ist noch nicht klar.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: mozzer
Rubrik:   Freizeit
Schlagworte: Star, Promi, Firma, Herstellung, Start-Up, Salami
Quelle: www.smh.com.au

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bundesinstitut für Berufsbildung: Schulbildung bei Flüchtlingen schlecht
Gartenarbeit: Akku statt Kabelsalat
Tokio bekommt ersten "Sailor Moon"-Laden

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
27.02.2014 19:11 Uhr von shane12627
 
+8 | -0
 
ANZEIGEN
"Ich hab´ an der Salami von George Clooney gelutscht."
Kommentar ansehen
28.02.2014 11:36 Uhr von jonnyhartz
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
das passt-in Salami ist so ziemlich jeder scheiss drin der in der Fleischverarbeitung übrig bleibt

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kann die Menschheit 2140 in Rente gehen?
Leidet der amerikanische Präsident an Demenz?
130 km/h schneller als erlaubt - Autobahnpolizei blitzt Extrem-Raser


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?