27.02.14 18:04 Uhr
 422
 

USA: Mann besuchte eine Kneipe und brachte einen Tiger mit

Ein Mann aus Lockport (USA) wurde wegen ungebührlichen Verhaltens und dem Besitz eines gefährlichen Tieres angeklagt, er hatte zu einem Kneipenbesuch einen Tiger mitgebracht.

Das Tigerbaby gehört zu einem Tierheim, in dem der Mann arbeitet. Laut Berichten war es nicht das erste Mal, dass er seinen tierischen Begleiter dorthin brachte.

Viele der Gäste sahen dies als willkommene Abwechslung, nur die Polizei war anderer Meinung. Laut Zeugenaussagen hätten andere Passanten verschreckt auf den Anblick des Tieres reagiert, man sei um die allgemeine Sicherheit besorgt gewesen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: just.mic
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: USA, Mann, Tiger, Kneipe
Quelle: metro.co.uk

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Shanghai: 80-jährige wirft Glücksmünzen gegen Unglück in Flugzeugtriebwerk
Ortwang: Bauer rächt sich an Badegästen und überschüttet diese mit Gülle
USA: Flugpassagier hatte lebenden Riesenhummer im Gepäck

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
01.03.2014 06:29 Uhr von silent_1
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Wer war denn noch nicht mit Kater einen saufen ?

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kein Benefizspiel Chemnitzer FC gegen Dynamo Dresden wegen Sicherheitsbedenken
Schottland: Neues Unabhängigkeitsreferendum soll erst nach Brexit kommen
Kündigungen bei CNN wegen Fake-News: Donald Trump fühlt sich bestätigt


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?