27.02.14 17:35 Uhr
 139
 

Formel 1/Testfahrten: Force India schnell, Red Bull geht der Motor aus

Im Gegensatz zur letzten Woche erging es Red Bull bei den Testfahrten am Donnerstag in Sakhir/Bahrain anfangs recht gut.

Mit 1:38,642 Minuten Bestzeit war Daniel Ricciardo im Red Bull-Boliden noch verhältnismäßig gut unterwegs, doch dann musste er seine Testfahrt abrupt beenden. Mit abgestellten Motor rollte er zurück in die Box.

Allerdings waren andere wieder schneller. Sergio Perez (Force India) fuhr mit 1:35, 470 Minuten Bestzeit. Nico Rosberg (Mercedes) landete auf einem soliden vierten Platz. Für Red Bull nimmt morgen nochmals Ricciardo Fahrt auf, am Wochenende steigt dann Sebastian Vettel in die Testserie ein.


WebReporter: Ordnas
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Formel 1, Red Bull, Testfahrt, Force India
Quelle: www.handelsblatt.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Formel 1: Grid-Girls werden abgeschafft - Fahrer sind skeptisch
Formel 1: Abschaffung der so genannten Grid Girls wird erwogen
Formel 1: Training Großer Preis von Mexiko - Vettels Feuerlöscher geht los

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Formel 1: Grid-Girls werden abgeschafft - Fahrer sind skeptisch
Formel 1: Abschaffung der so genannten Grid Girls wird erwogen
Formel 1: Training Großer Preis von Mexiko - Vettels Feuerlöscher geht los


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?