27.02.14 16:01 Uhr
 2.753
 

Ukraine: Mindestens 20 Luxuskarossen - Der beeindruckende Fuhrpark der Janukowitschs

In einer unscheinbaren Lagerhalle außerhalb Kiews in der Ukraine wurden jetzt rund 20 edle Luxuskarossen gefunden, die dem Clan um den geflüchteten Präsidenten Wiktor Janukowitsch gehören sollen.

Unter den Wagen sollen sich beispielsweise ein G-Modell von Mercedes, ein VW Phaeton, ein Bentley und ein Mercedes SLS AMG befinden.

Auch ein Exemplar des Spezial-SUV Knight XV soll dort stehen. Dessen Preis beträgt mindestens 440.000 Euro.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Miietzii
Rubrik:   Auto
Schlagworte: Auto, Ukraine, Luxus, Wiktor Janukowitsch, Fuhrpark
Quelle: www.auto-motor-und-sport.de
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
27.02.2014 16:09 Uhr von P17244
 
+21 | -7
 
ANZEIGEN
Mensch ich froh das von unserer Bundesregierung nur Toyota Prius und Fiat Panda gefahren werden. So ein böser Präsident aber auch.
Kommentar ansehen
27.02.2014 19:48 Uhr von NilsGH
 
+3 | -5
 
ANZEIGEN
@Bleissy:
Ich gebe dir Recht. Schade nur, dass du völlig ohne Satzzeichen und mit abstrusen Abkürzungen schreibst ... :)

Janukowitsch war in der Tat bereits zuvor schwer reich. Wo ist das Problem?

Achso, das macht sich als Propaganda gaaaanz schlecht.


Selbst wenn er sich das auf Staatskosten gekauft hätte (Was zu verurteilen wäre!), ist das immer noch günstiger, als unser Wasserkopf. Die verschlingen mehrere Dutzend Milliarden - jährlich. Da ist so ein Präsident noch billig für die Leute.

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?