27.02.14 15:54 Uhr
 1.233
 

Volvo legt den "Schneewittchensarg" der 70er neu auf: Concept Estate (Update)

ShortNews berichtete bereits über die Vorstellung des "Volvo Concept Estate" auf dem kommenden Automobilsalon in Genf. Für diese Studie stand scheinbar der berühmte 1800 ES, im Volksmund auch "Schneewittchensarg", aus den 1970ern Pate bei der Entwicklung.

So erinnern gerade das Zwei-Speichen-Lenkrad, die Geschwindigkeitsanzeige und auch die Instrumententafel an den Klassiker. Ein spezielles Gimmick befindet sich im Kofferraum. Dort findet man, unter Ladeboden versteckt, ein für den Estate gestaltetes Set des beliebten schwedischen Spiels "Kubb".

Des Weiteren befinden sich in einem speziellen Fach noch exklusive Regenjacken von Stutterheim. Der Sportkombi wird über ein großes Glasdach verfügen sowie eine exklusive Innenraumausstattung mit Leder, Holzelementen und Wollgewebe für Dachhimmel und Fußraum.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: blonx
Rubrik:   Auto
Schlagworte: Volvo, Genfer Auto-Salon, Concept, Konzeptfahrzeug
Quelle: auto-presse.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
27.02.2014 17:55 Uhr von |Erzi|
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Wenn der so kommt wie auf dem Bild dann sieht der nicht nach Sarg aus. Eher recht sportlich und schick.

Was ich auf den Bildern nicht erkennen kann ist das 2-Speichenlenkrad. Zumindest wuerde ich als Laie dieses eher fuer ein 3-Speichenlenkrad halten.

[ nachträglich editiert von |Erzi| ]

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?