27.02.14 15:28 Uhr
 2.671
 

USA: Älterer Mann holte das falsche Kind von der Schule ab - Mutter ist entsetzt

Eine Mutter aus Connecticut (USA) hat eine Untersuchung gefordert, nachdem es an der Schule ihres Sohnes zu einer Verwechslung gekommen war.

Ein älterer Mann hatte ihren fünfjährigen Sohn von der Schule abgeholt, aufgrund der Mütze ging er davon aus, dass es sich um seinen Urenkel handeln würde. Erst als er sein Haus erreichte stellte seine Frau fest, dass er das falsche Kind mitgenommen hatte.

In der Schule war sein Verschwinden bis dahin nicht bemerkt worden, nach einem Anruf dort brachte er den Erstklässler dorthin zurück. Dieser sei nach Angaben seiner Mutter später völlig verstört nach Hause gekommen. Sie ist der Ansicht, dass man die Polizei hätte einschalten sollen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: just.mic
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: USA, Kind, Mutter, Schule, Verwechslung
Quelle: www.dailymail.co.uk

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

München: Zu dickes Eichhörnchen ist in Gully stecken geblieben
Nürnberg: Knapp 50 Katzen aus Wohnung gerettet
China: Nacktfotos als Sicherheit für eine Kredithergabe

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

5 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
27.02.2014 15:37 Uhr von Sirigis
 
+40 | -0
 
ANZEIGEN
Der Junge geht in die Schule und ist nicht in der Lage, dem verwirrten alten Herrn klar zu machen, dass er der Falsche ist? Haben dem seine Eltern nicht von Kleinkindheit an eingetrichtert, dass man nicht mit fremden Menschen mitgehen darf? Irgendwie komisch.
Kommentar ansehen
27.02.2014 17:53 Uhr von Jean_Luc_Picard
 
+2 | -5
 
ANZEIGEN
Leute, das sind die Staaten...
Kommentar ansehen
27.02.2014 18:02 Uhr von keakzzz
 
+1 | -8
 
ANZEIGEN
andererseits: wer erkennt denn nicht seinen eigenen Sohn?

ich meine, man schaut dem anderen doch wohl selbst wenn man jemanden nur schnell mit dem Auto abholt beim Hallosagen ins Gesicht?!
Kommentar ansehen
27.02.2014 19:02 Uhr von shadow#
 
+5 | -1
 
ANZEIGEN
Sorry aber: Euer Kind ist schlicht doof.
Kommentar ansehen
01.03.2014 19:20 Uhr von bigpapa
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Die Mutter gehört wegen Unfähigkeit in der Erziehung mal auf ein Lehrgang. Wie schütze ich mein Kind richtig.

Damit mich da keiner falsch versteht.

Ich hab als Kind schon gelernt. GEH NICHT MIT FREMDEN MIT.

Was im Klartext heißt. Ich habe gekreischt und losgeheult und ein Radau gemacht, als sich mir mal eine mir unbekannte Kindergärtnerin genähert hat, und mich von Sandkasten wegholen wollte. Und ich hab den Theater sehr lange gemacht, bei Personen die mir nicht vorgestellt wurden.

Wieso ich das heute noch weiß. Weil meine Mutter mir mal erzählt hat, das sie deshalb in den Kindergarten kommen musste :))

Aber ich gebe zu. Ich gehöre einer anderen Generation an. Die die noch denken gelernt hat. :)

Gruß

BIGPAPA

Refresh |<-- <-   1-5/5   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

London: Night Tube fährt nun 24 Stunden am Tag
Herzzerreißender Werbespot aus Polen rührt alle zu Tränen
Israel bekommt Rüffel aus den USA


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?