27.02.14 14:31 Uhr
 2.028
 

Lotto: Gesuchte Millionärin wird nach Urlaub in Annahmestelle überrascht

Im Rahmen einer Lotto-Sonderauslosung hatte eine Spielteilnehmerin aus dem Bundesland Sachsen-Anhalt Mitte diesen Monats eine Million Euro gewonnen.

Allerdings meldete die Gewinnerin sich zunächst nicht. Es stellte sich heraus, dass die Tipperin im Urlaub war. Erst als sie ihren Lottoschein in der Annahmestelle prüfen ließ, erfuhr sie von ihrem Gewinn.

Die Lottospielerin hatte zehn Euro eingesetzt und kommt aus dem Landkreis Wittenberg, dies gab die Lottozentrale bekannt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: rheih
Rubrik:   Freizeit
Schlagworte: Frau, Lotto, Urlaub, Lottogewinn, Annahmestelle
Quelle: www.focus.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Studie: Man vergisst schneller, wenn man bei Events fotografiert
Legendäres Müritz-Hotel aus DDR-Zeiten wird gesprengt
Menschen mit Migrationshintergrund haben genauso oft Abitur wie Einheimische

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
28.02.2014 13:34 Uhr von Akira1971
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
Im Urlaub, soso. Da hats ja mal wieder den Richtigen getroffen.

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Studie: AfD-Wähler sind keine Abgehängten, sondern einfach radikal rechts
Kölner Start-up macht mit Online-Übersetzer Silicon-Valley-Größen Konkurrenz
Sarrazin: Durch Familiennachzug könnten weitere sechs Millionen Flüchtlinge kommen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?