27.02.14 14:13 Uhr
 240
 

Prüfungsstress: Diese Fehler sollten Studenten vermeiden

Das Semester ist zu Ende, Hausarbeiten und Klausuren stehen an. Viele Studenten lenken sich mit anderen Aufgaben vom Lernen ab. Dabei gibt es Tricks, wie man das richtige Lernmaß entwickelt.

Zeitmissmanagement ist der häufigste Fehler. Viele Studenten können sich oft solange nicht zum Lernen motivieren, bis sie der Zeitdruck zwingt. Lernen auf den letzten Drücker sei Unfug, meint Psychologe Eberhardt Hofmann. Die Hektik und Panik blockiere die Stoffaufnahme sowieso.

Bis nachts lernen sei genauso falsch. Auch Intensivlernen mit mehreren Fächern mache wenig Sinn. Es kann zu "Interferenzen" kommen, man verwechselt dann womöglich noch Lerninhalte. Wenig Essen und Trinken stehe Lernerfolg ebenfalls im Weg. Aber auch Entspannungsübungen seien oft kontraproduktiv.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: no_trespassing
Rubrik:   Freizeit
Schlagworte: Student, Fehler, Trick, Prüfung, Lernstress
Quelle: www.spiegel.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Jetzt kommt die Schokoladen-Pizza
Tanzverbot: "Bund für Geistesfreiheit" plant "Heidenspaß-Party" für Karfreitag
USA: Ivanka Trump vermehrt Vorbild für Schönheitsoperationen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?