27.02.14 13:29 Uhr
 3.150
 

Thilo Sarrazin: "Multikulti-Freaks blenden Blutrache und Christenverfolgung aus"

Der umstrittene Politiker Thilo Sarrazin hat ein neues Buch mit dem Titel "Der neue Tugendterror" über angebliche Denkverbote in Deutschland veröffentlicht und sich in einem Interview über den vermeintlichen Tugendterror im Land beschwert.

"Multikulti-Freaks blenden Blutrache und Christenverfolgung aus", so Sarrazin.

Die Menschen würden die Realität ausblenden, weil die Medien eine Art "Gleichheitsideologie" predigen, in denen Menschen, die nicht ins Raster passen, verunglimpft würden.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: mozzer
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Politiker, Interview, Buch, Thilo Sarrazin
Quelle: www.focus.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Thilo Sarrazin will, dass hartes Asylrecht in jedem afrikanischen Dorf klar ist
Düsseldorf: Tortenwurf-Attacke gegen Autor Thilo Sarrazin
Thilo Sarrazin befürchtet: "Deutsche werden zur Minderheit im eigenen Land"

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

45 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
27.02.2014 13:33 Uhr von ThomasHambrecht
 
+75 | -13
 
ANZEIGEN
Und wie er Recht hat.
Kommentar ansehen
27.02.2014 13:42 Uhr von Rammar
 
+47 | -10
 
ANZEIGEN
ich wollte mich immer aus dieser diskusion raushalten aber man kann ja nicht ewig mit scheuklappen durch die gegend laufen...

Der neue Tugendterror:
http://www.amazon.de/...

habs bestellt :/
Kommentar ansehen
27.02.2014 13:50 Uhr von rolling_a
 
+22 | -85
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
27.02.2014 14:02 Uhr von omar
 
+17 | -40
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
27.02.2014 14:32 Uhr von Rammar
 
+37 | -10
 
ANZEIGEN
@rolling_a

"Ohne Feindbild können Westler nicht leben"

was soll mir das sagen?
ich schaue mal etwas weiter richtung osten und noch ein kleines stück weiter und was sehe ich da
da laufen idioten mit sprenggürteln rum schreien allah akbar und sprengen sich vor polizeistationen, krankenhäusern und schulen, reisen unschuldige, frauen und kinder in den tot und du sagst der westen braucht ein feindbild?

der westen ist es doch der die ganze zeit versucht ein auf friede freude eierkuchen zu machen, mal sehen was du sagst wenn die ersten bomber in deutschland unterwegs sind

bitte hör auf zu denke! überlass das anderen, ich versuche es ja auch zu vermeiden...
Kommentar ansehen
27.02.2014 14:37 Uhr von stitch
 
+10 | -29
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
27.02.2014 14:48 Uhr von Küchenbulle
 
+16 | -7
 
ANZEIGEN
ein Gutes Buch von Ihm !!! Er sagt halt die Meinung die VIELE Bürger denken das ist Lobenswert, weiter so...
Kommentar ansehen
27.02.2014 14:55 Uhr von stitch
 
+5 | -13
 
ANZEIGEN
@Küchenbulle:
Du hast es echt erkannt! Er sagt die Meinung, die viele denken und er sagt die Meinung, dass er die Meinung nicht sagen darf...
Kommentar ansehen
27.02.2014 15:08 Uhr von luanshya
 
+14 | -39
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
27.02.2014 15:21 Uhr von Child_of_Sun_24
 
+5 | -22
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
27.02.2014 15:22 Uhr von JohnDoe_Eleven
 
+6 | -29
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
27.02.2014 16:02 Uhr von Lornsen
 
+3 | -8
 
ANZEIGEN
ich habe zwei Regierungsbeamte (treue) hier festgestellt.
Kommentar ansehen
27.02.2014 16:06 Uhr von -Count-
 
+30 | -7
 
ANZEIGEN
@ Halma

"Christen haben weltweit Kinder missbraucht, üben Gewalt aus, legen Bomben."

Moslems noch viel mehr, bei Letzterem fast ausschliesslich. Bei Christen muss man sehr lange nach Sprenggläubigen suchen, ehe man welche findet.
Kommentar ansehen
27.02.2014 16:38 Uhr von Mister_Kanister
 
+15 | -6
 
ANZEIGEN
das schöne finde ich das der Herr Sarrazin jemand ist der einfach nur die Wahrheit sagt und vorallen dingen auch sachlich er ist keiner der irgendwelche Nazi scheiße redet sondern wirklich den dingen auf den Grund geht.
Kommentar ansehen
27.02.2014 16:41 Uhr von TendenzRot
 
+9 | -19
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
27.02.2014 16:43 Uhr von pjh64
 
+10 | -22
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
27.02.2014 16:51 Uhr von -Count-
 
+16 | -7
 
ANZEIGEN
@ Halma

"Bombenanschläge durch Christen? Spanien (ETA), Irland (IRA) und das sind nur die die mir auf die Schnelle in den letzten Jahren einfallen."

Wir leben aber im Hier und Jetzt, und da kommt eine "Religion" furchbar schlecht bei weg. ;)
Kommentar ansehen
27.02.2014 17:08 Uhr von rolling_a
 
+3 | -9
 
ANZEIGEN
@1-2-3-deins
Was tust du denn gegen deine Schmerzen?

Es ist zweifellos ein Merkmal westlicher Kulturen (was aber kein Alleinstellungsmerkmal ist), ständig irgendeinen Feind haben zu müssen, an dem man sich abreagieren kann und den man als Vorwand nimmt um eigene Unzulänglichkeiten zu übertünchen. Der wird halt alle 50 Jahre ausgetauscht. Besonders Deutsche sind gut darin, vor allem möglichen Angst zu haben: http://de.wikipedia.org/...

Und das schreibe ich nicht als Südler, sondern als deutscher Europäer, auf dessen Stammbaum Sarrazin neidisch wie bolle wäre. Aber Selbstkritik und Eigenreflexion ist auch nicht so unsere Stärke, sonst hättest du ja nicht die Andeutung gemacht, ich sei "Südler".
Kommentar ansehen
27.02.2014 17:25 Uhr von -Count-
 
+14 | -3
 
ANZEIGEN
@ Halma

"Ok, da du ja im Hier und Jetzt bist wie du betonst würde ich gerne von dir wissen wie viele der von dir so genannten Sprenggläubigen in Deutschland Attentate verübt haben? Wohlgemerkt ausländische Sprenggläubige."

Du möchtest das ganz absichtlich auf Deutschland beschränken, da es hierzulande nicht ganz so viele Beispiele wie im Rest der Welt gibt. Nettes Ablenkungsmanöver, aber leicht durchschaubar. ;) Deutschland ist eine Art "Ruheraum" für den internationalen Terrorismus, wo haben gleich nochmal die Täter des 11. Septembers studiert? Woher kommen die ganzen "Dschihadisten", die sich in Syrien in ihrem Heiligen Krieg wähnen? Ach ja, für manche sind das ja "Deutsche", nur so nebenbei...^^ Wie siehts mit der bekannten "Sauerlandgruppe" aus, die gerade noch rechtzeitig gestoppt werden konnte? Was ist mit den "Kofferbombern" vom Kölner Hauptbahnhof und dem Terroristen, der die beiden US-Soldaten am Frankfurter Flughafen erschoss? Fragen über Fragen...
Kommentar ansehen
27.02.2014 17:55 Uhr von ein_fremder
 
+6 | -3
 
ANZEIGEN
Ich mahne Euch!
Unterschätzt nicht die Macht der Stammtische:

http://www.focus.de/...

Hört dem Stammtisch zu!
Kommentar ansehen
27.02.2014 18:01 Uhr von Knutscher
 
+6 | -17
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
27.02.2014 18:05 Uhr von FlatFlow
 
+4 | -4
 
ANZEIGEN
Ich Frage mich, was ist die alternative zu Multikulti in 21 Jh.? Wenn Delikte wie Blutrache oder Christenverfolgung geschähen, dann müssen diese auch mit voller härte des Gesetzten bestraft werden, zu Not sollten da die Straffen erhöht werden. Wir leben in einem Rechtsstaat.
Thilo Sarrazin will Geld verdienen und schreibt das was die Leser von ihm erwarten und wofür sie bezahlen. Produktiv und konstruktiv tut der Mann keinen einen Gefallen.
Kommentar ansehen
27.02.2014 18:29 Uhr von XFlipX
 
+14 | -3
 
ANZEIGEN
"Bombenanschläge durch Christen? Spanien (ETA), Irland (IRA) und das sind nur die die mir auf die Schnelle in den letzten Jahren einfallen."

LOL..auf die Schnelle...dann können wir ja gespannt darauf sein, was dir bei längerer Denkpause einfällt...mir ist nicht bekannt, dass deine aufgeführten schnellen Beispiele die Religion (z.B. das Christentum) als Grundlage bzw. Rechtfertigung für deren Handeln haben....noch ziehen hier selbsternannte Gotteskrieger in den Kampf, um einen wie auch immer gearteten chr. Gottesstaat zu errichten bzw. einen auf chr. bibl. Gesetzen fußenden Staat zu errichten....

Die ETA als marxistisch-leninistische, separatistische Untergrundorganisation, kämpft für einen eigenständigen baskischen Nationalstaat....quasi eine Abspaltung von Spanien.

Bei der IRA ist es das gleiche...Ziel war die Unabhängigkeit ganz Irlands von England. Nachdem das passiert ist, verblieb aber Nordirland als britische Provinz...dort wird der Identitätkampf allenfalls von der Religion überlagert, da die Iren eben Katholiken und die Briten Protestanten sind. Und sich die Auseinandersetzung eben zwischen diesen Bevölkerungsgruppen abspielt.

XFlipX
Kommentar ansehen
27.02.2014 18:30 Uhr von -Count-
 
+13 | -4
 
ANZEIGEN
@ Halma

"Soll ich dir vorrechnen wie viele gute Biodeutsche die ein bestimmtes Kreuz anbeten ausländische Mitmenschen gequält, terrorisiert und/oder getötet haben in der Zwischenzeit?"

Andersherum ist es ein Vielfaches, also Vorsicht mit deinen Wünschen. Wenn die falsche Seite mit der Aufrechnerei anfängt kommt sie selbst ganz mies dabei weg. Was beispielsweise der NSU (angeblich) in knapp 10 Jahren "geschafft" hat, das bekommen ausländische Tottreter und Messerstecher locker in wenigen Monaten hin, nur wird das nicht so inflationär breitgetreten.
Kommentar ansehen
27.02.2014 18:40 Uhr von XFlipX
 
+6 | -8
 
ANZEIGEN
"Mir sind Aussagen wie Der Russe, Der Türke, der Moslem oder auch Der Nigger völlig zuwider. Das ist einfach nur stumpfer Rassismus und das ist etwas was ich nicht zu tolerieren gedenke"

Aber das ist dann O.K.

"..... Dumpfdeutsche. "

...wir man ja wohl nochmal sagen dürfen...

XFlipX

Refresh |<-- <-   1-25/45   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Thilo Sarrazin will, dass hartes Asylrecht in jedem afrikanischen Dorf klar ist
Düsseldorf: Tortenwurf-Attacke gegen Autor Thilo Sarrazin
Thilo Sarrazin befürchtet: "Deutsche werden zur Minderheit im eigenen Land"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?