27.02.14 12:32 Uhr
 7.467
 

Restaurantkette Vapiano macht aus Raupenfund in Salat Sympathiepunkt für sich

Ein Kunde der Restaurantkette Vapiano hat eine Raupe in einem Salat gefunden und das Ganze als Video ins Internet gestellt.

Vapiano gelang es jedoch einen drohenden Shitstorm zu vermeiden und teilte den Clip selbst auf seiner Facebook-Seite.

"Man könnte dies als Beleg für die Frische unserer Salate sehen", so Vapiano ironisch und entschuldigte sich jedoch auch zugleich ernsthaft. Die Aktion kam bei den Gästen gut an.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: tante_mathilda
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Internet, Video, Fund, Salat, Raupe, Vapiano
Quelle: www.sueddeutsche.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Dakota-Pipeline: Donald Trump wird Baustopp wohl aufheben - Er hat Anteile
Sparmaßnahmen: Air Berlin streicht Flüge nach Mallorca
Umfrage: Personalchefs kritisieren Uni-Absolventen als unselbstständig

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

13 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
27.02.2014 12:44 Uhr von knuggels
 
+38 | -4
 
ANZEIGEN
Und vor allem spricht es für biologische Herstellung. Gut gemacht Vapiano.
Kommentar ansehen
27.02.2014 12:49 Uhr von BIG Show
 
+7 | -14
 
ANZEIGEN
das ist wohl die strafe wenn man auch freiwillig einen salat bestellt ;-D
Kommentar ansehen
27.02.2014 12:58 Uhr von Sirigis
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
Was wurde eigentlich aus der bedauernswerten Raupe? Ich hatte auch schon mal ein Schnecki im Salat, kommt vor, aber mitgegessen habe ich es nicht.
Kommentar ansehen
27.02.2014 13:43 Uhr von napf2010
 
+7 | -1
 
ANZEIGEN
Die wurde mit einem Hammer platt geklopft ,ist aber eine extra News
Kommentar ansehen
27.02.2014 13:57 Uhr von Hallominator
 
+1 | -7
 
ANZEIGEN
Nun, da wurde der Salat nicht gewaschen. Hoffentlich wurden beim Düngen und so keine fiesen Sachen verwendet.
Frische ist ja gut und schön, aber heutzutage gibts bei Salaten mit der Frische auch oft Gifte.
Kommentar ansehen
27.02.2014 14:49 Uhr von Stummerzeuge
 
+8 | -3
 
ANZEIGEN
Mein Gott es war eine Raupe, keine Ratte. Wenn die Leute wüssten was sich teilweise in ihren Teebeuteln ausser Tee noch befindet. Davon wird aber auch niemand krank oder stirbt. Da find ich Sachen wie Schimmel in manchen Imbissküchen usw. sehr viel ekliger.
Hygiene ist zwar wichtig aber teilweise wird das in der heutigen Sakrotangesellschaft echt übertrieben. Viele Allergieen bilden sich nur aus weil Menschen, vor allem in der Kindheit, unter fast sterilen Umständen leben. Der Körper bildet keinerlei Abwehr oder Resistenz gegen Bakterien oder Keine aus, die zum Grossteil eigentlich ungefährlich sind, weil er nie lernt damit umzugehen.

[ nachträglich editiert von Stummerzeuge ]
Kommentar ansehen
27.02.2014 15:14 Uhr von SchmaJisrael
 
+0 | -7
 
ANZEIGEN
Systemgastronomie? Wohl bekommt´s! Hab irgendwie das Gefühl, dass in der Systemgastronomie Gewinnoptimierung an erster Stelle steht. Wenn ich stattdessen selber koche, dann steht Geschmack und Qualität im Vordergrund. Was verdient denn eigentlich ein Koch bei dieser "Restaurantkette"?
Kommentar ansehen
27.02.2014 18:12 Uhr von Pumba1986
 
+7 | -0