27.02.14 10:47 Uhr
 411
 

Polizist will Mainzer Fanbus kontrollieren und bekommt Flasche ins Gesicht

Nach der Partie des FC Schalke 04 gegen den FSV Mainz 05 wollte ein Gelsenkirchner Polizist einen überfüllten Fanbus der Gastmannschaft kontrollieren.

Der Beamte bekam, als er in den Bus kam, eine Flasche ins Gesicht geschlagen und erlitt Verletzungen ins Gesicht. Über diesen Vorfall ist Christian Heidel, Manager des FSV Mainz 05 sehr verärgert. Er bezeichnet den Täter als Verbrecher.

"So eine Tat überschreitet jegliche Grenze kilometerweit. Wer so was macht, ist ein Verbrecher", sagte Heidel der "Bild"-Zeitung. Die Mainzer Polizei erklärte, das man nun härter gegen die Ultras vorgehen werde.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: angelina2011
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Polizist, Fan, Gesicht, Bus, Flasche
Quelle: www.sport1.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kein Forum für Vollverschleierung, Kritik an "Anne Will"-Sendung
Besucher empört über muslimischen Infostand auf Weihnachtsmarkt
Bundesstaat New Mexiko/USA: Lehrerin bewertete Schüler für Sexleistungen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
27.02.2014 10:52 Uhr von Firestream
 
+1 | -6
 
ANZEIGEN
Ein Wahnsinns Urteilsvermögen scheint der Herr Heidel zu besitzen, wenn er den Täter als Verbrecher identifizieren kann.
Kommentar ansehen
27.02.2014 11:43 Uhr von Skyfish
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
@Firestream & Hibbelig

Was hättet ihr denn an seiner Stelle für ein Statement abgegeben?

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kein Forum für Vollverschleierung, Kritik an "Anne Will"-Sendung
Besucher empört über muslimischen Infostand auf Weihnachtsmarkt
Bundesstaat New Mexiko/USA: Lehrerin bewertete Schüler für Sexleistungen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?