27.02.14 10:41 Uhr
 1.360
 

Großbritannien: Nach Trennung verbreitete Mann anzügliches Foto seiner Frau

Ein 46-jähriger Mann aus Broxburn (Schottland) bekannte sich am Mittwoch vor einem Gericht schuldig, anzügliche Bilder seiner Frau veröffentlicht zu haben.

Erst im März 2013 hatte das Paar geheiratet, doch immer wieder gab es Streitigkeiten, der Ehemann glaubte, dass seine Frau ihn betrügen würde. Im September hängte er Flugblätter seiner Frau, welche sie in Unterwäsche bekleidet zeigten, in einer Schule sowie an Bäumen und Laternenmasten auf.

Er fügte noch die Zeilen "Verheiratet und Ehebruch innerhalb weniger Tage" und "Schließt eure Ehemänner weg" hinzu. Mitarbeiter der Schule entfernten diese rechtzeitig bevor die Schüler sie sehen konnten. Eine weitere Anhörung wurde für nächsten Monat angesetzt.


WebReporter: just.mic
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: Mann, Frau, Foto, Großbritannien, Trennung
Quelle: www.mirror.co.uk

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Argentinien: 219 Schlangen in einer Wohnung entdeckt
Fahranfänger gestoppt: 18-Jähriger rast mit fast 200 km/h durch Berlin
USA: Bulldogge beißt Pädophilem bei frischer Tat den Penis ab

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
27.02.2014 10:53 Uhr von SN_Spitfire
 
+4 | -2
 
ANZEIGEN
Solche Bilder sieht man auf 4chan unter /b/ tagtäglich...
Kommentar ansehen
27.02.2014 14:33 Uhr von heinzinger
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
"entfernten diese rechtzeitig bevor die Schüler sie sehen konnten"

Die hätten davon nämlich erhebliche seelische Schäden davon getragen.

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?