27.02.14 10:32 Uhr
 100
 

Birkungen: Transporter fuhr bei Rauch in abgestelltes Fahrzeug

Auf einem Wirtschaftsweg in Birkungen im Landkreis Eichsfeld (Thüringen) ereignete sich am vergangenen Dienstag ein Verkehrsunfall.

Ein Arbeiter der Gemeinde verbrannte Baum- und Strauchschnitt, wodurch es zu einer starken Rauchentwicklung kam. Dadurch übersah ein 60-jähriger Transporterfahrer das abgestellte Fahrzeug des Gemeindearbeiters und fuhr hinein.

Dabei entstand ein Sachschaden von etwa 2.100 Euro.


WebReporter: FraxinusExcelsior
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Rauch, Fahrzeug, Transporter
Quelle: www.thueringer-allgemeine.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Malta: Union fordert internationale Ermittlungen nach Mord an Bloggerin
Schweden: Polizeiwache vermutlich von Bande in Luft gesprengt
NRW: Bei Hells-Angels-Razzia Drogen, Waffen und Geld beschlagnahmt

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
27.02.2014 11:51 Uhr von Partysan
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Da wurde die dem Verkehr angemessene Geschwindigkeit überschritten - man kann nur so schnell fahren wie man auch Sicht hat. Dieser Unfall hätte vermieden werden können, wie es so schön heißt ;-)

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Offizieller Titel zur "Star Wars"-Auskopplung über Han Solo enthüllt
München: Mann will mit 6,52 Promille nur "eine Maß" Bier getrunken haben
BGH-Urteil: Quadratisches Patent gehört "Ritter Sport"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?