27.02.14 10:19 Uhr
 127
 

Essen: Großeinsatz der Feuerwehr - Auto rollte in den Baldeneysee

Am Abend des Mittwoch hatten Passanten beobachtet, wie ein VW Sharan ungebremst in den Baldeneysee rollte und alarmierten die Rettung.

Die Feuerwehr setzte Taucher ein. Diese konnte den Fahrer dann gegen 19.30 Uhr tot aus dem See bergen.

Später wurde das Auto dann auch aus dem Baldeneysee gezogen. Es war leer. Warum das Unglück geschah ist noch völlig unklar. Die Kriminalpolizei hat mit den Untersuchungen begonnen.


WebReporter: angelina2011
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Auto, Essen, Feuerwehr, Großeinsatz
Quelle: www.derwesten.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

USA: Kampfhunde zerfleischen vor Augen hilfloser Zeugen einen Siebenjährigen
Bayern: Brutaler Vergewaltiger nach fast dreißig Jahren gefasst
Thüringen: Mischlingswölfe sollen wegen des Artenschutzes erschossen werden

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
27.02.2014 12:23 Uhr von savage70
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
An der Stelle ist es topfeben. Das ein Fahrzeug da einfach so ins Wasser rollt ist ausgeschlossen. Entweder ist der ins Wasser eingefahren oder wurde reingeschoben.

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Allererster Antrag der AfD im Bundestag abgeschmettert
USA: Kampfhunde zerfleischen vor Augen hilfloser Zeugen einen Siebenjährigen
Umfrage zu Halloween: Deutsche fürchten Verdrängung eigener Kultur


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?