27.02.14 10:19 Uhr
 124
 

Essen: Großeinsatz der Feuerwehr - Auto rollte in den Baldeneysee

Am Abend des Mittwoch hatten Passanten beobachtet, wie ein VW Sharan ungebremst in den Baldeneysee rollte und alarmierten die Rettung.

Die Feuerwehr setzte Taucher ein. Diese konnte den Fahrer dann gegen 19.30 Uhr tot aus dem See bergen.

Später wurde das Auto dann auch aus dem Baldeneysee gezogen. Es war leer. Warum das Unglück geschah ist noch völlig unklar. Die Kriminalpolizei hat mit den Untersuchungen begonnen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: angelina2011
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Auto, Essen, Feuerwehr, Großeinsatz
Quelle: www.derwesten.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Duisburg: Massiver Widerstand bei Verkehrskontrolle
Urteil: Abgelehnte Lehrerin mit Kopftuch erhält Entschädigungszahlung
Prozess in München: Mann stach auf Ex-Frau ein, um sie "unattraktiv zu machen"

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
27.02.2014 12:23 Uhr von savage70
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
An der Stelle ist es topfeben. Das ein Fahrzeug da einfach so ins Wasser rollt ist ausgeschlossen. Entweder ist der ins Wasser eingefahren oder wurde reingeschoben.

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Duisburg: Massiver Widerstand bei Verkehrskontrolle
Bundesagentur für Arbeit: 500.000 Syrer erhalten Hartz IV
Nasa: Außerirdisches Leben auf neu entdecktem Planeten KOI 7711 möglich


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?