27.02.14 10:14 Uhr
 222
 

Witten: Schuhhändler löst Kinderabteilung auf und spendet 220 Paar Kinderschuhe

Der Wittener Schuhladen Maxim Shoes hat seine Kinderschuhabteilung dicht gemacht. Nun standen die Inhaber vor den Problem, was mit den restlichen Kinderschuhen passiert.

Man entschloss sich dazu, 220 Paar Kinderschuhe zu spenden. Man übergab diese Schuhe den Ruhrtal Engeln.

"Wir freuen uns, dass wir die Schuhe für einen guten Zweck spenden können. Es ist schließlich eine vernünftige Sache", sagt Philip Teller. Aber nicht nur Schuhe, sondern auch Mützen, Schals und Handschuhe wurden für die Kinder gespendet.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: mcbeer
Rubrik:   Freizeit
Schlagworte: Spende, Schuh, Witten
Quelle: www.westline.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Deshalb gibt es in der Metro von Mexiko Stadt derzeit einen "Penis-Sitz"
Rekordpreis: Panini-Album von der WM 1970 in Mexiko für 12.000 Euro versteigert
Krefeld: Standesamt lehnt Mädchennamen Krefelda ab

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

München: Betrüger erleichtern Rentnerin um 1,2 Millionen Euro
Florida will Entschädigung: Donald Trumps Besuche kosten Millionen Dollar
Nordirland: Mehrere Dosen Coca-Cola offenbar mit Fäkalien verunreinigt


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?