27.02.14 09:59 Uhr
 381
 

Bitcoin nicht am Ende - MtGox schuld daran, dass Hacker Bitcoins gestohlen haben

Mark Karpeles, Chef der Bitcoin-Börse MtGox hat zugegeben, dass er an den bestehenden Problemen der Börse arbeiten würde. Zuvor hatte Unternehmer Erik Vorhees 200.000 Dollar verloren. Allerdings gab sich Vorhees selbst die Schuld daran, weil er sein Geld bei der Online-Börse gelagert hätte.

"Da es eine Menge Spekulationen im Hinblick auf MtGox und seine Zukunft gibt, würde ich gern die Gelegenheit nutzen, um allen zu versichern, dass ich noch in Japan bin und mit der Unterstützung verschiedener Partner sehr hart daran arbeite, eine Lösung für unsere aktuellen Probleme zu finden", so Karpeles.

Die Vermutung, dass MtGox insolvent sein könnte, ist dadurch, dass Karpeles am vergangenen Montag aus dem Vorstand des Unternehmens ausgeschieden ist, noch verstärkt worden. MtGox war bereits in der Vergangenheit mit Pannen aufgefallen. Das Problem läge laut Karpeles nicht bei Bitcoin.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Borgir
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Ende, Börse, Hacker
Quelle: deutsche-wirtschafts-nachrichten.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Marktforschung: Menschen in Deutschland geben mehr Geld für Schokonikoläuse aus
"Football Leaks" deckt zweifelhaftes Geschäftsgebaren im Profi-Fußball auf
Chipanlagebauer Aixtron: Obama blockiert Übernahme durch chinesischen Investor

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
27.02.2014 10:32 Uhr von PrinzAufLinse
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Jo. Wenn eine EU Bank pleite geht, ist ja auch nicht der Euro schuld.

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Umfrage: Union hat höchsten Zustimmungswert seit Januar
Marktforschung: Menschen in Deutschland geben mehr Geld für Schokonikoläuse aus
USA: Illegale Party - Mindestens neun Tote bei Feuer in kalifornischem Lagerhaus


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?