27.02.14 09:40 Uhr
 291
 

Fußball/Champions League: Real Madrid überrollt Schalke 04 mit 6:1

Am gestrigen Abend trafen in der Fußball Champions League der FC Schalke 04 und Real Madrid aufeinander. Das Spiel endete für die Königsblauen jedoch in einem Debakel.

Mit 1:6 mussten sie sich den Gästen am Ende geschlagen geben. Damit steht Schalke in der Champions League vor dem Aus.

Für die Tore bei den Königlichen sorgten Karim Benzema, Gareth Bale und Cristiano Ronaldo jeweils mit zwei Treffern. Den Ehrentreffer für Schalke erzielte Klaas-Jan Huntelaar in der 90. Minute.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Miietzii
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Fußball, Champions League, Real Madrid, Schalke 04
Quelle: www.spiegel.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Champions League 2018 nicht mehr im ZDF zu sehen
Fußball: Champions League bald nur noch im Bezahlfernsehen zu sehen?
Fußball: Real Madrid steht im Finale der Champions League

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

8 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
27.02.2014 09:58 Uhr von Cevapcici21
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Hu Dank Huntelaar können sie sich Chancen ausrechnen um Madrid auszuschalten, die hatten ja gestern gegen das Pressing von Schalke keine Chance
Kommentar ansehen
27.02.2014 10:05 Uhr von greggy210
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
Es hat Spaß gemacht Real beim Spielen zuzuschauen. Was Schalke da gestern abgeliefert hat, brauch man nicht kommentieren. Das war nichts.

13 gute Anfangsminuten mit Pressing und Powerplay reichen eben nicht aus. Vor allem nicht, wenn man als selbsternannter Weltklassefußballer 1m vor dem Tor nicht in der Lage ist den Ball ins Tor zu schießen.Hi @ Draxxler
Kommentar ansehen
27.02.2014 10:09 Uhr von derNameIstProgramm
 
+5 | -4
 
ANZEIGEN
War ja sowas von klar. Erst die nationale Konkurrenz mit Geld schwächen und sich dann darüber wundern, dass ein Spiel so deutlich ausgeht.

Halt ne, der Gegner war ja nicht der FCB...

Ich denke man hat gestern gut erkennen können, warum die Bayern ihre Einkäufe und vor allem ihre aktuelle Spielstärke brauchen. Die Bundesliga ist das Brot- und Buttergeschäft, aber die CL ist das, was die Bayern antreibt. Und um dort erfolgreich zu sein, braucht man die Qualität um mit einem Real Madrid mithalten zu können. Schalke hatte sie nicht.
Kommentar ansehen
27.02.2014 10:13 Uhr von blabla.
 
+3 | -5
 
ANZEIGEN
war doch klar... keine deutsche Mannschaft taugt was... außer die Bayern...

Selbst die Bayern hätten gestern gegen diese Real-Truppe Probleme... Leicht wäre es nicht
Kommentar ansehen
27.02.2014 10:16 Uhr von Kamimaze
 
+5 | -9
 
ANZEIGEN
Tja, das kommt davon, wenn ein Verein alle anderen Bundesliga-Vereine ausweidet, dann sind die nämlich international nicht mehr kunkurrenzfähig, siehe erst letzte Woche die 0:4-Heimklatsche von Bayer 04 Leverkusen gegen Paris St. Germain...
Kommentar ansehen
27.02.2014 10:20 Uhr von Jolly.Roger
 
+2 | -5
 
ANZEIGEN
Und genau deshalb ist es sooo wichtig, dass man baldmöglichst die Bayern einbremst. Dann haben wir in der Bundesliga wieder Spannung und sehen in der Champions League mehr so tolle Spiele wie das hier oder das der Leverkusener.

Wir sollten uns keine Sorgen drum machen, wie die anderen BL-Teams besser werden! Es reicht, wenn Bayern schlechter wird. Oder?
Kommentar ansehen
27.02.2014 10:42 Uhr von SN_Spitfire
 
+1 | -5
 
ANZEIGEN
@Kamimaze
Du wiederholst dich...

http://www.shortnews.de/...
Kommentar ansehen
27.02.2014 14:01 Uhr von Cevapcici21
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
Also ich will mal hier eine Lanze für die Schalker brechen (als Bayern-Fan)
Man stelle einfach mal vergleiche was Madrid Geldtechnisch so zur Verfügung hat und was Schalke so zur Verfügung hat (die 2 teuersten Spieler der Geschichte)

In Relation betrachtet reden wir hier von 1. Liga gegen schlechteren 2. Ligisten.

Klar 6 Tore sind zuviel, aber bis zum ersten Madrider Tor ist Schalke die bestimmende Mannschaft, Fällt hier das Tor oder Stolpert Santana nicht den Ball am Anfang gleich zu Benzema, sehen wir sicher ein anderes Spiel.

Refresh |<-- <-   1-8/8   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Champions League 2018 nicht mehr im ZDF zu sehen
Fußball: Champions League bald nur noch im Bezahlfernsehen zu sehen?
Fußball: Real Madrid steht im Finale der Champions League


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?