27.02.14 09:39 Uhr
 12.869
 

USA: Großmutter wird auf Kassenbon von Burger King als "Hure" bezeichnet

Eine Seniorin ist in Virginia (USA) auf einem Kassenbeleg von Burger King als "Hure" bezeichnet worden. Erst nach Medienberichten wurde die verantwortliche Person entlassen.

Die Frau und ihre Schwiegertochter hatten ihre Bestellung am "Drive Thru"-Schalter aufgegeben. Als sie das Essen bekam, sahen sie die Bezeichnung als "Bitch Ass Hoe".

Der Manager, bei dem sie sich beschwerten, entschuldigte sich für den Vorgang, bot aber nicht einmal an, die Kosten zu erstatten.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Steilstoff
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: USA, Burger King, Hure, Großmutter
Quelle: amerika-nachrichten.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

19 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
27.02.2014 09:41 Uhr von blade31
 
+38 | -10
 
ANZEIGEN
"bot aber nicht einmal an, die Kosten zu erstatten. "

ähm, welche Kosten?
Kommentar ansehen
27.02.2014 09:44 Uhr von ILoveXenuuu
 
+9 | -2
 
ANZEIGEN
Für die Bestellung lol
Kommentar ansehen
27.02.2014 09:46 Uhr von blade31
 
+18 | -2
 
ANZEIGEN
Das Essen war doch in Ordnung oder haben sie es ausgekotzt als sie den Kassenbon gesehen haben?
Kommentar ansehen
27.02.2014 09:52 Uhr von Rechtschreiber
 
+14 | -2
 
ANZEIGEN
Ich wurde mal bedient: "Es begrüßt sie freundlich: Frau Drecksau".
Kommentar ansehen
27.02.2014 09:59 Uhr von spliff.Richards
 
+13 | -21
 
ANZEIGEN
Wo ist Crushial nur hin? Ich vermisse ihn quasi. Tittennews sind doch weitaus informativer als dieser Bullshit aus Amerika.

Warum werden hier News die belangloser sind als mein Stuhlgang heute morgen aus Amerika geposted? Hat es nicht gereicht, dass wir in der Schule gezwungen wurden alle amerikanischen Präsidenten auswendig zu lernen? Nein wir müssen uns auch heute noch mit dieser Gehirnwäsche voll seiern lassen.

[ nachträglich editiert von spliff.Richards ]
Kommentar ansehen
27.02.2014 10:16 Uhr von TheRealDude
 
+6 | -2
 
ANZEIGEN
Bitch Ass Hoe -
"Usually a girl who is being a dumbass. OR someone who is just working your nerves and you just wanna slapp dat bitch!"

Hat wohl irgendwelche Sonderwünsche bei ihrer Bestellung gehabt^^
Kommentar ansehen
27.02.2014 11:00 Uhr von Perisecor
 
+5 | -10
 
ANZEIGEN
@ spliff.Richards

Wenn dir von sowas das Gehirn gewaschen wird, dann war dann ja schon zuvor nicht besonders viel Substanz vorhanden.


Oh... jetzt sehe ich dein Problem.
Kommentar ansehen
27.02.2014 12:27 Uhr von spliff.Richards
 
+3 | -4
 
ANZEIGEN
@peri

"Oh... jetzt sehe ich dein Problem."

Endlich deinen Spiegel gefunden?
Kommentar ansehen
27.02.2014 12:27 Uhr von Suffkopp
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Genau die Art News die die Masse hier möchte.

Da hätte jetzt nur noch drin stehen müssen das sie verhaftet wurde. Dann wär hier was los.
Kommentar ansehen
27.02.2014 12:37 Uhr von Perisecor
 
+2 | -4
 
ANZEIGEN
@ spliff.Richards

Warum? Vermutest du, dass ich einen sprechenden Spiegel habe und der dann sowas sagt wie: "spliff.Richards ist verwirrt und wenig intelligent"?
Kommentar ansehen
27.02.2014 15:27 Uhr von Iokaste
 
+0 | -2
 
ANZEIGEN
...und in China ist nen Reiskorn aus nem Sack gefallen...

Ich frage mich, ob sich da nicht ggf. nen Kollege nen Spaß gemacht hat, um die Angestellte reinzureiten, oder das ne übliche kurze Bezeichnung bei BK ist. Das die Großmutter den Konzern noch nicht auf mehrere Milliarden Dollar wegen seelischer Grausamkeit verklagt hat wundert mich...
Kommentar ansehen
27.02.2014 15:33 Uhr von Child_of_Sun_24
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
Warum soll er ihr Essen bezahlen ? Er hat doch den Mitarbeiter entlassen, das sollte doch wohl reichen.
Kommentar ansehen
27.02.2014 17:25 Uhr von SchmaJisrael
 
+3 | -2
 
ANZEIGEN
Wer bei Burger King etwas zu sich nimmt und das "Essen" nennt, der hat auch nichts anderes verdient! Das sind so Leute, die gehen ins Freibad und beschweren sich, wenn sie nass werden...
Kommentar ansehen
27.02.2014 18:50 Uhr von Slendy
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
@spliff
Was ist denn jetzt dein Problem schon wieder? Was für eine Gehirnwäsche von Amerika? Hast du eine bekommen?
In der Schule wird weder verlangt alle Präsidenten der USA auswendig zu kennen/zu lernen noch sonst irgendetwas in der Art.
Ja ja, aber Amerika ist ja so böse, alle anderen Nationen waren/sind noch nie unschuldig gewesen, stimmts?
Kommentar ansehen
27.02.2014 18:57 Uhr von Slendy
 
+0 | -2
 
ANZEIGEN
@Child
Aha. Warum nicht gleich auch noch eine Preiserhöhung für die Dame? Du bist wahrscheinlich auch einer der jenigen, die glauben, alle Mörder sollen nicht ins Gefängnis und dafür auch noch eine Million Euro bekommen.
Wenn sich solch ein Vorfall ereigent wie in dieser News, kann man wohl doch auch sich mal richtig entschuldigen, das ist eine Frechheit, Dreistigkeit und Straftat jemanden und vorallem einen Kunden zu beleidigen. Sicherlich bist du auch einer dieser Kassierer im Supermarkt die "so" eine Fresse zeigen, weil sie keinen Bock haben zu arbeiten. Also ruhe jetzt.

@aber
Hast du überhaupt die News gelesen? Und was hat ihr Lebensunterhalt damit zu tun?

@Schma
Ebenfalls nicht die Nachricht gelesen. Hier geht es garnicht darum, dass irgendwer behauptet, dass Burger King-Essen ist schlecht. Lesen bildet!
Kommentar ansehen
27.02.2014 22:51 Uhr von willi_wurst
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
und was machen die, wenn da "Duschlampe" auf der Rechnung steht?
Kommentar ansehen
27.02.2014 23:30 Uhr von moegojo
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
hatte mal nen käfer im burgerbrot. es wurde sich entschuldigt undm ir ein neuer burger angeboten... den hab ich dankend abgelehnt...
Kommentar ansehen
28.02.2014 03:37 Uhr von spliff.Richards
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
@Robinlob & Slendey

Natürlich habe ich vor den USA Angst. So viel Angst wie man vor der einzigen Nation die gleich zwei Städte mit Atombomben beworfen hat haben sollte.

Warum wird wohl keine einzige amerikanische Zeitung/Blog/was auch immer darüber berichten, wenn in Hannover bei Burger King jemand "Fette Hure" auf den Kassenbeleg kritzelt? Richtig. Weil es keine Sau interessiert. Hier in Deutschland wird man in den Medien pausenlos mit so einer oder ähnlicher Rotze zugekleistert (SN ID: 1078406, 1078390, 1078308, 1078295, 1078286 oder was sonst noch in der yellow press steht). Obwohl es hier ebenfalls keinen interessiert. Nur durch ständiges wiederholen geilen sich die Menschen irgendwann dran auf.
Die Gehirne unseres weich gekochten Volkes werden mit diesem Schund gewaschen, bis nichts mehr drin ist und alle brav den Amerikanern Beifall klatschen wie kleine Robbenbabys (Und wir alle wissen ja was früher oder später mit kleinen niedlichen Robbenbabys passiert... http://youtu.be/... ).
Wenn Jonathen Davis so was raus haut, wird es gefeiert (SN ID: 1077689), aber ich bin nur ein armer Irrer Verschwörungstheoretiker ... Ihr beide seid der beste Beweis, dass ich und viele andere recht haben.

"Die Usa waren nie auf dem Mond"
Natürlich nicht. Meines Wissens waren bisher 12 Menschen da oben. Aber noch keine 280 Millionen. =)
Lächerlich. Da gibt es wesentlich Interessantere "Verschwörungstheorien". (z.B. über Allen Dullas)

"4. Juli ist Quatsch"
Schade das Du damit nicht auf den gregorianischen Kalender allgemein anspielst. Denn dann würde ich dir recht geben.

"11. September von G.W. Busch insceniert"
Das ist für mich ein offizieller Feiertag. Und ganz bestimmt nicht weil Bush dahinter gesteckt hat.

"Elvis lebt noch"
Natürlich. Der Mann lebt in seiner Musik weiter. Wie viele andere amerikanische Künstler ebenfalls die ich großartig finde. Aber mehr hat dieses stupide Land noch nicht hervor gebracht. Und nur dafür kann ich die nicht ernst nehmen.

Glaub mir, mein Amerika Hass sitzt viel, viel tiefer. Schönes Land, dafür größtenteils abgrundtief hässliche Menschen. Mein Onkel hat viele Jahre bei einem Navajo Stamm gelebt. Ich habe den Hass auf Amerikaner und deren beschissenes goldenes Kalb also mit der Muttermilch aufgesaugt ...
Kommentar ansehen
28.02.2014 06:16 Uhr von spliff.Richards
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Aber um fair zu sein. Mein Hass richtet sich nicht nur gegen Amerikaner. Sie bringen nur durch ihren "american way of life" so schön drastisch zum Vorschein, was verachtenswertes an Menschen der letzten 70.000 Jahre war. Vom alten Rom über die Inquisition und arabische Glaubenskrieger bis zum British Empire und den spanischen Eroberern.
Es ist diese beschissene Gier in den Menschen überall auf der Welt.

Refresh |<-- <-   1-19/19   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?