27.02.14 09:50 Uhr
 183
 

Moschee oder Kathedrale? - Streit um Mezquita von Córdoba entbrannt

Die Mezquita von Córdoba gilt als eines der schönsten Gebäude der Welt und lockt jährlich gut 1,3 Millionen Besucher an. Doch nun ist ein Streit um die Bezeichnung und die Besitzverhältnisse für diesen Gebäudekomplex entbrannt.

Seit der Reconquista der Stadt im Jahre 1236 nach Christus befindet sich das Gebäude im Besitz der katholischen Kirche und wurde in eine Kirche bzw. Kathedrale umgebaut. Errichtet wurde der Komplex ab 785 nach Christus in der Zeit der maurischen Herrschaft in Andalusien.

Seit einiger Zeit wird die muslimische Geschichte des Komplexes und auch die Bezeichnung als Moschee von der katholischen Kirche immer mehr in den Hintergrund gedrängt. Doch eine Bürgerinitiative will dies nun ändern. Diese will die ehemalige Moschee in Staatsbesitz nehmen und der Kirche entreißen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: blonx
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Streit, Moschee, Kathedrale
Quelle: www.fr-online.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Ein Verbraucher bekommt 30.000 Likes für bösen Facebook-Post an Aldi-Süd
Google zahlt Frauen offenbar geringere Gehälter als Männern
Großbritannien: IT-Problem - British Airways streicht Flüge

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
27.02.2014 09:57 Uhr von Sarkast
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
Warum immer Streit im Namen Gottes?

Bezeichnet dieses Gebäude doch einfach, als das, was es ist: Ein Gotteshaus.
Kommentar ansehen
27.02.2014 10:03 Uhr von Firestream
 
+2 | -4
 
ANZEIGEN
Alle Gotteshäuser in Staatsbesitz überführen und zu Wohnraum für Obdachlose und Asylanten machen.

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Ein Verbraucher bekommt 30.000 Likes für bösen Facebook-Post an Aldi-Süd
Unwetter in Sri Lanka bringen schwerste Flut seit über zehn Jahren mit sich
Noch immer hält der Islamische Staat 3.000 Frauen als Sexsklavinnen gefangen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?