26.02.14 18:29 Uhr
 265
 

Ruhrgebiet: Ungewöhnliches Konzept zum Thema "Unterwelt" in verschiedenen Museen

Den Begriff Unterwelt verbinden die Menschen mit verschiedenen Definitionen. In der Mythologie steht die Unterwelt für das Reich der Toten und seit dem 19. Jahrhundert sind damit Kriminelle gemeint. Andere hingegen verbinden damit den Bergbau (Unter Tage).

Genau dieser Tatsache ist ein neues Ausstellungskonzept gewidmet, das verschiedene LWL-Industriemuseen im Ruhrgebiet umsetzen. So zeigt die Zeche Zollern in Dortmund eine Ausstellung zu Mythos und Realität. Die Schau ist vom 29. März bis zum 2. November 2014 zu sehen.

Hier werden christliche, jüdische und muslimische Vorstellungen des Mittelalters zum Thema Unterwelt gezeigt, sowie Bilder und Dokumente zum Thema Bergbau. In der Ze­che Nachtigall in Witten ist die Schau "Vorstoß ins Ungewisse - 300 Jahre Bergbau im Hettberg" (06.04 bis 31.12.2014) zu sehen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: blonx
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: Thema, Konzept, Ruhrgebiet, Unterwelt
Quelle: www.damals.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Autor Martin Walser: "In zehn Jahren weiß kein Mensch mehr, wer die AfD war"
Der Evangelische Kirchentag bezieht die AfD in das Miteinander-Reden ein
Ledige Autorin: Jane Austen soll Heiratsurkunden gefälscht haben

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
26.02.2014 18:29 Uhr von blonx
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
In der Quelle sind noch weitere Ausstellung der verschiedenen Museen zu dem Thema "Unterwelt" beschrieben.

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Ukraine: Von Russland gesuchter Ex-Abgeordneter in Kiew getötet
US-Forscher stellen Sperma-Check per Smartphone vor
Rumänien: Jugendliche lösen mit gespieltem Attentat Panik aus


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?