26.02.14 17:27 Uhr
 959
 

Cyberkriminelle locken mit WhatsApp für den Desktop

Facebook und die WhatsApp-Übernahme werden in allen Medien breitgetreten. Das ruft nun auch die Cyberkriminellen auf den Plan.

Propagiert wird in fingierten Spam-Emails, dass es jetzt WhatsApp auch für den Desktop zum Herunterladen geben würde. Darauf weist das Security-Softwarehaus Trend Micro hin.

Derzeit gibt es kein WhatsApp für den Desktop und es ist auch keines geplant. Installiert wird laut Trend Micro vielmehr eine Spionage-Software zum Stehlen von Benutzernahmen und Passwörtern.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Justus5
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: E-Mail, Spam, WhatsApp, Desktop
Quelle: www.speicherguide.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Alexa Skill für Netatmo Wetterstation
Samsung wird das Galaxy S8 nicht auf der MWC 2017 Präsentieren
Die Nintendo Switch ist ein ganz schön teures Vergnügen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

4 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
26.02.2014 17:48 Uhr von FrankCostello
 
+1 | -15
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
26.02.2014 21:55 Uhr von ThorinX
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
Über Bluestacks kann man natürlich auch Whatsapp auf dem PC laufen lassen.
Kommentar ansehen
27.02.2014 13:47 Uhr von Brain.exe
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
@FrankCostello ja kostenlose SMS und keinen empfang. Toll :D
Und was bringen dir kostenlose SMS wenn dir keiner Antwortet weil alle WhatsApp nutzen? Schreibst du dir die SMS dann selbst?

@ThorinX in jeder News kommt ein schlauer der Bluestacks erwähnt. Ja wir wissen es langsam. Blabla Bluestacks BlaBla.

@blindlahmerPriester und was ist daran besser? Google seine Daten in den Rachen werfen ist also gut aber Facebook ist schlecht? Ja macht sinn.
Kommentar ansehen
10.03.2014 00:51 Uhr von JustMe27
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Brain.exe: "Blabla Bluestacks BlaBla"

Ja und? Es klappt, und mehr zählt nicht. Wichtig ist dass die Leute kapieren, dass es eben keine One-Klick-App dafür gibt!

Refresh |<-- <-   1-4/4   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Wirtschaftskrise: Türkei bittet jetzt Deutschland um Hilfe
Über 900 "No-GO-Areas" in Europa!
Die Perverse Lust eines Deutschen auf sein Kind


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?