26.02.14 16:55 Uhr
 465
 

Lampedusa-Flüchtlinge bekommen 45.000 Euro geschenkt

Das Hamburger Thalia Theater hat Geld gesammelt und überweist an die Herberge der Flüchtlinge von Lampedusa 45.842,65 Euro. Theaterbesucher hatten das Geld gespendet.

Das Geld soll zur Finanzierung von Unterbringung und Verpflegung der Flüchtlinge aufgewendet werden. Außerdem sollen diese davon einen Deutschkurs besuchen.

Inzwischen haben die Pastoren der Kirche einen Orden dafür erhalten, dass sie die Flüchtlinge aufgenommen haben. Zu einer für 19. März anberaumten Rede des Bürgermeisters Olaf Scholz wird unter anderem gefragt, ob das Asylrecht in Deutschland noch "zeitgemäß" sei.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: fernsehkritik
Rubrik:   Freizeit
Schlagworte: Euro, Flüchtling, Spende, Lampedusa
Quelle: www.altona.info

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Hype um Barack Obama und Angela Merkel beim Kirchentag 2017
Vietnam: Karaoke-Darbietung auf Hochzeitsfeier endet tödlich
Studie: G8-Abiturienten haben keine Lust aufs Studieren mehr

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

12 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
26.02.2014 16:59 Uhr von fernsehkritik
 
+6 | -6
 
ANZEIGEN
Indes traf Scholz dieser Woche erstmals persönlich auf einen der Flüchtlinge. Die Begegnung war eher zufälliger Natur und nicht geplant. Trotz der eher überfallartigen Konfrontation mit den Problemen der Flüchtlinge blieb Scholz hart und verweist auf die Gültigkeit des Gesetzes. Das heißt weiterhin auch Einzelfall-Prüfung, wonach jeder Flüchtling erst einmal nachweisen müsse, dass er tatsächlich auch verfolgt werde. Zitat: “Es ist keine gute Idee für eine Gruppe, Sonderrechte zu fordern, wenn bei allen anderen eine genaue Prüfung des Einzelfalles durchgeführt wird”, erklärte Olaf Scholz.

Quelle hier: http://hh-mittendrin.de/...

Und ein Kommentator ergänzt hierzu: "Es schwingt hier unterschwellig mit, dass man die Haltung des Bürgermeisters nicht gut heißt. Tun aber nicht alle. Ich finde sie in Ordnung, weil Regierung und Senat sich an die Gesetze halten müssen und vor diesem nun mal alle gleich sind. (...) Die meisten Hamburger unterstützen den Senat und Olaf Scholz, das sollte nicht unterschlagen werden", so der Leserkommentar.
Kommentar ansehen
26.02.2014 17:06 Uhr von fernsehkritik
 
+16 | -5
 
ANZEIGEN
Im Übrigen ist der Presse zu entnehmen, dass in den vergangenen Wochen mehrere deutsche Obdachlose auf Hamburgs Straßen verreckt sind.

Um die hat sich offenbar auch keine Sau gekümmert.

[ nachträglich editiert von fernsehkritik ]
Kommentar ansehen
26.02.2014 17:16 Uhr von CoffeMaker
 
+12 | -4
 
ANZEIGEN
Der Grund warum ich keine Katzen im Freien füttere ist das wenn man einmal anfängt 1 oder 2 Katzen zu füttern es im Laufe der Zeit immer mehr werden.
Kommentar ansehen
26.02.2014 17:24 Uhr von fernsehkritik
 
+5 | -3
 
ANZEIGEN
Und die ersten Baby´s sind auch schon unterwegs. "Der Schwarze schnackselt eben gern", wer hat das gleich noch gesagt? ;)

Hier die News: http://www.abendblatt.de/...


[ nachträglich editiert von fernsehkritik ]
Kommentar ansehen
26.02.2014 17:30 Uhr von Firestream
 
+1 | -12
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
26.02.2014 17:37 Uhr von fernsehkritik
 
+10 | -1
 
ANZEIGEN
Weil ich nicht in Hamburg bin?

Hier bei uns (Im Süden) gibt es auch ein paar Obdachlose und ich helfe gern.

Danke!



[ nachträglich editiert von fernsehkritik ]
Kommentar ansehen
26.02.2014 17:42 Uhr von Firestream
 
+1 | -10
 
ANZEIGEN
Wer sagt denn dass ich mich aufrege?

Ich frage mich nur, weshalb du bezüglich einer News, in der es darum geht, dass Menschen Geld für Bedürftige "nicht deutsche" gespendet haben, darauf hinweißt, dass neulich "deutsche" obdachlose gestorben sind?

Edit: Wie schön du den ganzen Inhalt deiner Nachricht wegeditieren kannst...

[ nachträglich editiert von Firestream ]
Kommentar ansehen
26.02.2014 17:51 Uhr von -Count-
 
+8 | -2
 
ANZEIGEN
Die Einwohner Lampedusas würden sicherlich gerne für Schiffsdiesel spenden, damit diese "Flüchtlinge" schnellstmöglich wieder zurück in ihre Heimat gebracht werden können.
Kommentar ansehen
26.02.2014 17:58 Uhr von fernsehkritik
 
+6 | -1
 
ANZEIGEN
War nur eine Anmerkung und vielleicht gehst Du ja selbst mal auf die Straße und fragt ein paar Obdachlose was sie von "Lampedusa" halten. Darfst gespannt sein, was Du zu hören bekommst. Insofern eine durchaus weitverbreitete Meinung.
Kommentar ansehen
26.02.2014 18:06 Uhr von Firestream
 
+2 | -7
 
ANZEIGEN
Ich kenne persönlich Menschen die auf der Straße gelebt haben. Und glaube mir, keiner von denen kann die Motivation der Flüchtlinge auf ein besseres Leben nicht verstehen.

Meinst du etwa Menschen in Deutschland werden Obdachlos, weil Flüchtlinge nach Europa kommen?
Kommentar ansehen
26.02.2014 18:58 Uhr von shadow#
 
+1 | -9
 
ANZEIGEN
"vielleicht gehst Du ja selbst mal auf die Straße und fragt ein paar Obdachlose was sie von "Lampedusa" halten. Darfst gespannt sein, was Du zu hören bekommst."

Gib uns dann einfach Bescheid wie viele dir offen ins Gesicht sagen, wohin du dir deine Nazischeiße stecken kannst.
Kommentar ansehen
26.02.2014 21:58 Uhr von quade34
 
+10 | -1
 
ANZEIGEN
Und in Berlin sind bei den Oranienplatzbesetzern ganz locker der größte Teil der 40.000 € Spendengelder einfach so verschwunden. Noch Fragen bitte ?

Refresh |<-- <-   1-12/12   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Campino findet Jan Böhmermann habe einen "zynischen Pipihumor"
Manchester-Attentat: Obdachloser Held bekommt von Fußballklub Wohnung spendiert
Fußball: Wolfsburger Frauenteam darf wegen Relegation der Männer nicht feiern


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?