26.02.14 16:20 Uhr
 15.644
 

Garbsen: Fünf Polizeiautos kesselten den Luxuswagen von Oliver Pocher ein

Auf der A 2 bei Garbsen haben am heutigen Mittwoch Mittag gegen 13:30 Uhr fünf Polizeiwagen einen schwarzen BMW X5 eingekesselt, auch ein Polizeihubschrauber war bei der Aktion im Einsatz.

Bei dem Wagen handelte es sich um das Auto von Oliver Pocher, der Entertainer saß nicht selbst im Wagen. Er sollte von Köln nach Hannover überführt werden, um dort repariert zu werden. Denn in Köln wurde in den BMW eingebrochen und das Navi gestohlen.

Doch bei der Überführung fiel einem Autofahrer auf, dass die Scheibe des BMW eingeschlagen war. Er vermutete, dass der Wagen gestohlen wurde und alarmierte die Polizei. "Autodiebe werden es sich in Zukunft zweimal überlegen, ob sie hierzulande tätig werden oder nicht...", kommentierte Pocher den Vorfall.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Kamimaze
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Auto, Oliver Pocher, Garbsen
Quelle: www.bild.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Deutschland tanzt": Oliver Pocher und Wolfgang Lippert in Pro7-Show dabei
Oliver Pocher erntet Kritik wegen seiner Äußerung zu Instagram-Shootingstars
Sabine Lisicki hat Trennung von Oliver Pocher überwunden

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

24 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
26.02.2014 16:24 Uhr von fernsehkritik
 
+45 | -2
 
ANZEIGEN
Und ich dachte schon sie haben den Pocher beim kiffen erwischt.... mist aber auch ...wieder nix
Kommentar ansehen
26.02.2014 16:54 Uhr von ManiacDj
 
+43 | -4
 
ANZEIGEN
Schön das dabei so ein Großaufgebot bereitgestellt wird... glaube kaum das wäre bei nem Corsa passiert von nem normal Bürger...
Kommentar ansehen
26.02.2014 16:57 Uhr von AffeMitZeitung
 
+20 | -3
 
ANZEIGEN
Klar, jemand der so ein Auto knacken kann hat es bestimmt nötig die Scheide einzuschlagen :-)...

Und ein Heli nur weil die Scheibe am Ar*** war? Hallo Steuerverwendung, da hat der einsatz wohl mehr gekostet als die ganze Karre...
Kommentar ansehen
26.02.2014 17:03 Uhr von SchmaJisrael
 
+3 | -3
 
ANZEIGEN
Dumm gelaufen... Jeder Id. hätte eine Plastikfolie drüber geklebt...
Kommentar ansehen
26.02.2014 17:10 Uhr von rubberduck09
 
+15 | -3
 
ANZEIGEN
Derjenige der die _5_ Streifenwagen + Hubschrauber bestellt hat sollte dafür _persönlich_ haften müssen.

Denn um ein Auto zu stellen sollten maximal 2 Polizei-Autos genügen.

So ein Overkill...
Kommentar ansehen
26.02.2014 17:16 Uhr von FrankCostello
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Gut das man ihn nicht erschossen hat da man bei Autodieben sehr vorsichtig vorgeht .
Kommentar ansehen
26.02.2014 17:17 Uhr von Jlaebbischer
 
+11 | -0
 
ANZEIGEN
Kann mir jemand einen plausiblen Grund nennen, warum die Scheibe nicht in Köln repariert wird?

Dort wird es doch sicher auch BMW-Vertragswerkstätten geben...
Kommentar ansehen
26.02.2014 17:28 Uhr von Mauzen
 
+17 | -3
 
ANZEIGEN
Und anstatt dass der Besitzer mal angerufen wird um zu fragen ob mit dem Auto alles in Ordnung ist gibt es direkt einen Großeinsatz und der Steuerzahler ist um 50000€ ärmer.
Das ist nun wirklich kein Erfolg für die Polizei.
Kommentar ansehen
26.02.2014 17:34 Uhr von Endgegner
 
+4 | -4
 
ANZEIGEN
Pocher umgibt sich mit kompetenten Leuten...
Kommentar ansehen
26.02.2014 17:35 Uhr von Mi-Ka
 
+6 | -1
 
ANZEIGEN
Ja! Es gibt in der Tat zu wenig Polizisten.
Hätte es genug, wäre noch mindestens ein SEK beteiligt gewesen.
Kommentar ansehen
26.02.2014 17:36 Uhr von keineahnung13
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Muss sagen da hat die Sache mal sogar schnell Funktioniert^^

Sache wäre nur mal interresant ob die das nur gemacht haben da es dem Pocher gehört hat oder auch so so ausgerückt wird.

Jedenfalls bei uns erwischen die immer vor der Grenze und wenns besser läuft erst hinter der Grenze, weil da sitzen die dann auch im Knast erstmal und kommen nicht nach paar Minuten wieder raus^^
Kommentar ansehen
26.02.2014 17:36 Uhr von RazonT
 
+10 | -1
 
ANZEIGEN
"der Entertainer saß nicht selbst im Wagen. Er sollte von Köln nach Hannover überführt werden, um dort repariert zu werden."

Oli Pocher sollte überführt und repariert werden?
Gibts bei dem überhaupt noch was zu reparieren?
Kommentar ansehen
26.02.2014 18:32 Uhr von Suffkopp
 
+1 | -8
 
ANZEIGEN
Wie sie wieder Gift und Galle verspritzen und heucheln das das Zeug hält. Die gleichen hätten rumgeschrien wenn keine Polizei ausgerückt wäre.

Aber Hauptsache die Quelle nicht gelesen. Ach ich vergaß - da könnt man ja Augenkrebs bekommen - ist ja BILD.

Oh Mann - was für Heuchler hier wieder.
Kommentar ansehen
26.02.2014 18:47 Uhr von shadow#
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
Grandioser Fahndungserfolg!
Ich nenne sowas völlig idiotischen Aktionismus und maßlose Geldverschwendung.
Kommentar ansehen
26.02.2014 18:53 Uhr von Eintagsfliege
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
"Er sollte von Köln nach Hannover überführt werden,"

Schade, ich dachte schon der Pocher sollte überführt werden ^^

Gibt es in Köln keine Werkstatt, die eine solche Reparatur ausführen kann?
Kommentar ansehen
26.02.2014 20:50 Uhr von LucasXXL
 
+5 | -2
 
ANZEIGEN
Luxuswagen, ist doch nur ein BMW X5??????
Kommentar ansehen
26.02.2014 22:01 Uhr von Floppy77
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Professionelle Autodiebe brauchen die Scheibe nicht einzuschlagen.
Kommentar ansehen
26.02.2014 22:03 Uhr von Gepunktetes_Kaugummi
 
+3 | -2
 
ANZEIGEN
"der Entertainer saß nicht selbst im Wagen. Er sollte von Köln nach Hannover überführt werden, um dort repariert zu werden."

Na endlich! Vielleicht wird Pocher dann wieder normal, falls er reparabel ist! :-)
Kommentar ansehen
27.02.2014 00:04 Uhr von Karlchenfan
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Die haben nur ihre Version von alle auf den Kleinen vorgeführt,schade das der nicht im Auto drinsaß.
Kommentar ansehen
27.02.2014 08:19 Uhr von aminosaeure
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
@ AffemitZeitung

"Klar, jemand der so ein Auto knacken kann hat es bestimmt nötig die Scheide einzuschlagen :-)...
"

Freudscher verschreiber?
Kommentar ansehen
27.02.2014 10:47 Uhr von CoolTime
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Das waren nur die Kollegen aus Alarm für Cobra 11.

Wobei .. der Pocher ist ja letzten Donnerstag in der Serie gestorben ...
Kommentar ansehen
27.02.2014 10:58 Uhr von Enny
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Achso, der kleine Hilfspromi saß nicht drin. Dann ist doch diese Meldung völlig unwichtig.
Kommentar ansehen
27.02.2014 11:15 Uhr von meinesErachtens
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Aber. Das sollte doch verstanden werden. Es war die Denkrichtung und Handlungsweise eines blitzschnellen Polizeieinsatzes. >Anruf >Nummernkontrolle> aha-Pochers Wagen> aha-der polizeilich registrierte und erfasste gemeldete Schaden vom PKW> aha ergibt den Verdacht einer Entführung. Die Verhältnismäßigkeit des Einsatzes war gegeben, da es sich bei Pocher um eine in Deutschland wichtige Person handelt.
Kommentar ansehen
27.02.2014 17:22 Uhr von EUDurchblicker
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
Ach, zur Reparatur muss der Wagen von Köln nach Hannover?
Gibt es in Köln keine BMW Werkstatt mehr?
Warum wird er nicht gleich nach München gebracht?

Refresh |<-- <-   1-24/24   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Deutschland tanzt": Oliver Pocher und Wolfgang Lippert in Pro7-Show dabei
Oliver Pocher erntet Kritik wegen seiner Äußerung zu Instagram-Shootingstars
Sabine Lisicki hat Trennung von Oliver Pocher überwunden


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?