26.02.14 14:14 Uhr
 701
 

Expertenkommissionsvorschlag: Rundfunkbeitrag soll 73 Cent weniger werden

Die Expertenkommission KEF hat nun einen offiziellen Vorschlag zur Senkung der Rundfunkgebühren benannt: 73 Cent soll der Beitrag weniger werden.

Ab 2015 sollen die Beitragsgebühren dann auf 17,25 Euro abgesenkt werden.

"Wenn das Beitragssystem mehr Geld einbringt als man dachte, dann ist es auch richtig, dass die Beitragszahler etwas davon zurückerhalten. Deshalb ist das für uns auch ein ganz, ganz wichtiger Punkt", so dei rheinland-pfälzische Ministerpräsidentin Malu Dreyer.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: tante_mathilda
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Cent, Rundfunkbeitrag, Sinken
Quelle: www.rp-online.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Angela Merkel: "Eine Situation wie im Sommer 2015 darf sich nicht wiederholen"
Donald Trump traf sich mit Klimaschützer Al Gore
CDU-Parteitag: Angela Merkel stellt sich erneut zur Wiederwahl

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

18 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
26.02.2014 14:28 Uhr von Jaecko
 
+20 | -0
 
ANZEIGEN
Man könnte ja die Zehner-Stelle auch noch kürzen. Dann hätte man endlich mal nen Sparzwang und würde vielleicht "Wetten dass" doch mal abschaffen.
Kommentar ansehen
26.02.2014 14:46 Uhr von keineahnung13
 
+22 | -0
 
ANZEIGEN
bin für verschlüsseln und wer das gucken will braucht nur zahlen.
Kommentar ansehen
26.02.2014 14:53 Uhr von CoffeMaker
 
+23 | -0
 
ANZEIGEN
17 Euro dafür das ich kein Fernsehen gucke ist immer noch zuviel.
Kommentar ansehen
26.02.2014 14:53 Uhr von Retrobyte
 
+11 | -2
 
ANZEIGEN
Naja von mir aus doch.
Ich hab bis heute keinen Cent "Rundfunkgebühren"
bezahlt, wird sich auch in Zukunft nicht ändern.
Kommentar ansehen
26.02.2014 14:53 Uhr von Retrobyte
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
Edit: Doppelpost

[ nachträglich editiert von Retrobyte ]
Kommentar ansehen
26.02.2014 14:58 Uhr von Aviator2005
 
+14 | -0
 
ANZEIGEN
Wollen die uns verarschen????

Das System "Rundfunkgebühren" ist überholt.
Abschaffen und gut ist.
Dank eines skandalösen Staatsvertrages können die Abzocken wie die wollen.
Kommentar ansehen
26.02.2014 15:31 Uhr von MrSchmitty
 
+3 | -2
 
ANZEIGEN
Ich zahle nicht! Nach 8 Droh-Briefen kommt seit 2 Jahren keine Post mehr :)
Kommentar ansehen
26.02.2014 15:52 Uhr von KingPiKe
 
+8 | -0
 
ANZEIGEN
8,76€ weniger im Jahr!
Vielen Dank! Weiß garnicht wohin mit dem ganzen Geld... endlich wieder Fleisch essen...
Kommentar ansehen
26.02.2014 16:07 Uhr von keineahnung13
 
+0 | -3
 
ANZEIGEN
@Retrobyte
wie machst du das? habe das bisher auch immer ne gezahlt... bin ich ein Brief bekam und micht sonst pfänden wollten... da musste ich zahlen...
Kommentar ansehen
26.02.2014 16:07 Uhr von xenonatal
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
LOL

Die soll der Blitz beim scheissen treffen.
Kommentar ansehen
26.02.2014 16:16 Uhr von Retrobyte
 
+4 | -2
 
ANZEIGEN
@keineahnung13:
Post aus dem Briefkasten holen, öffnen,
einmal herzlich lachen und dann geht´s auch schon ab in den Müll damit.
Das geht jetzt schon gut ein paar Jahre so.
Zur Pfändung haben diese Knallidioten bei mir noch nicht aufgerufen.
Sollen sie doch schauen, wo sie ihr Geld herbekommen,
ich zumindest lass mich nicht dazu nötigen
für Dienste zu bezahlen, die ich gar nicht in Anspruch nehme.

Und auch wenn dieser Beitrag mittlerweile zur Zwangsabgabe gewandelt wurde, ich bleib standhaft! :)

[ nachträglich editiert von Retrobyte ]
Kommentar ansehen
26.02.2014 16:28 Uhr von ar1234
 
+7 | -0
 
ANZEIGEN
Wieso heißt das noch öffentlich rechtlicher Drecksfunk!

Irgendwas so um die 50 TV-Sender von denen jeder Deutsche nur 15 empfangen kann, weil viele davon regional ausgestrahlt werden. Und diese angeblich so regionalen Sender liefern dennoch fast nix, was wirklich regional relevant ist.

Dazu ist auch noch Werbung, Sport den fast keiner schaut (Fußball läuft ja woanders), Wetten Das und andere überteuerte Prestigesendungen ohne Sinn. Die wenigen Filme gibts dann meist erst ab 24:00 Uhr oder auf Digitalsender die man nochmal mit gesonderten Gebühren bezahlen darf. Dazu gibts dann noch tonnenweise Mist im Internet, der auch nur dazu geschaffen wurde, um einen Grund zu haben, Gebühren für Computer zu verlangen. Und so siehts dann auch aus.

Selbst meine Oma und mein Opa finden das gängige Programm im ÖR schon langweilig und DAS will was heißen!

Und für all das zahlt man über 17 Euro. Dafür kann man sich schon besserwertiges und individuelles Programm nach Hause holen! Maxdome kost 8 Euro im Monat und da kann man selbst aussuchen, was man wann schaut!
Kommentar ansehen
26.02.2014 17:01 Uhr von keineahnung13
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
@Retrobyte

hatte ich auch so gemacht, weil auch ne wirklich das Geld dafür übrig hatte... nur jetzt kam mal der Brief mit der angedrohten Pfändung und da musste ich zahlen...

Da hast du bisher echt viel Glück gehabt... das schlimmste war ja auch, das die quasi schon fast eher wussten wo ich hinziehe als ich es wusste... war noch nicht richtig eingezogen und ich hatte da schon den 1. Brief gehabt.

Wollte eigentlich schon bei der Überweisung dazu schreiben die sollen mir wenigstens ein Strick schicken, da ich mir den nicht mehr leisten kann. Aber hatte ich letztendlich doch nicht gemacht das ne noch jemand die Bude eintritt

[ nachträglich editiert von keineahnung13 ]
Kommentar ansehen
26.02.2014 18:57 Uhr von Hanna_1985
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Wow, einmal im Jahr fast einmal ins Kino gehen können davon...

[ nachträglich editiert von Hanna_1985 ]
Kommentar ansehen
26.02.2014 18:58 Uhr von kostenix
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
mal ne ganz dumme frage... wenn die gez ja jetzt ne steuer ist... wie und wann krieg ich bescheid, dass ich zahlen muss?

dachte es ist jetzt pflicht?! bisher habe ich nichts bekommen und will dann nicht alles auf einmal zahlen "müssen"

gebt mir ruhig minusse für die frage, aber keiner in meinem bekanntenkreis hat einen brief bekommen... und die wissen auch nicht wie und warum
Kommentar ansehen
26.02.2014 20:48 Uhr von KingPiKe
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Die GEZ ist keine Steuer, sondern eine Gebühr.

Und wenn du nicht angeschrieben wirst, musst du dich selbst anmelden.
Kommentar ansehen
27.02.2014 09:12 Uhr von pjh64
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
Einfachste Methode: Drohbriefe wegwerfen, und niemals mit diesen Aasgebrüdern Kontakt aufnehmen. Die wird man seinen Lebtag nicht mehr los. An der Türe freundlichst auf das Hausrecht verweisen.
Kommentar ansehen
28.02.2014 15:09 Uhr von xenonatal
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
Da es ja jetzt eine Ermäßigung gibt, weil sie mehr erhalten haben als sie angeblich benötigen, und das obwohl ich nie gezahlt habe, heisst doch, dass mein Geld überflüssig wäre !!!
Deshalb werde ich auch weiterhin nicht zahlen. Sie haben ja genug!

Refresh |<-- <-   1-18/18   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Angela Merkel: "Eine Situation wie im Sommer 2015 darf sich nicht wiederholen"
Datenschutzbehörden testeten: Mängel bei Wearables mit Gesundheitsfunktionen
Donald Trump traf sich mit Klimaschützer Al Gore


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?