26.02.14 12:47 Uhr
 569
 

Ex-Olympiaturner soll seinen behinderten Sohn und dann sich selbst getötet haben

Um den ehemaligen Olympia-Turner Jürgen Brümmer hat sich offenbar ein Familiendrama ereignet.

Der 49-Jährige soll seinen behinderten 15-jährigen Sohn getötet haben, danach beging er Selbstmord, indem er von einer Brücke sprang.

Die Polizei ermittelt nun das Motiv und die Staatsanwaltschaft Stuttgart ordnete eine Obduktion an.


WebReporter: tante_mathilda
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Mord, Olympia, Sohn, Turner
Quelle: www.t-online.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Indonesien: Schlange im Zug mit bloßen Händen getötet
Argentinien: Verschwundenes U-Boot - Bericht über Explosion
Hamburg: Oma verurteilt, die Enkelin in S-Bahn gewaltsam unter Rollator presste

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nordrhein-Westfalen: Finderin gibt 7.000 Euro zurück
Indonesien: Schlange im Zug mit bloßen Händen getötet
HIV: Kein Rückgang bei Neuinfektionen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?