26.02.14 11:49 Uhr
 348
 

Münster: Haschischkuchenkonsum endet im Krankenhaus

Auf einer privaten Party verzehrten zehn Teilnehmer einen selbstgebackenen Haschischkuchen.

Neun Kuchenessern ging es danach so übel, dass ein Rettungswagen gerufen werden musste. Die Nacht endete dann im Krankenhaus.

Nun wird polizeilich wegen eines Verstoßes gegen das Betäubungsmittelgesetz ermittelt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Sittichvieh
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Krankenhaus, Münster, Haschisch
Quelle: www.recklinghaeuser-zeitung.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Manchester-Attentat: Obdachloser Held bekommt von Fußballklub Wohnung spendiert
Amtsgericht Neuruppin: Angeklagter erscheint mit Drogen in der Verhandlung
Brite muss wegen Halloween-Gag 15 Jahre ins Gefängnis

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
26.02.2014 12:44 Uhr von PrinzAufLinse
 
+8 | -0
 
ANZEIGEN
Was waren das denn für Beckenrandschwimmer! Ui! Ich hab zuviel SpaceKekse gegessen. Ui! Ich bleib lieber mal 2 Stündchen hier im Sessel sitzen. Aber den Kranken anzurufen wären wir früher nie draufgekommen.
Kommentar ansehen
26.02.2014 13:16 Uhr von ElMagnifico
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Hab auch schon von Kuchen gekotzt, war allerdings kein Dope drin.
Kommentar ansehen
26.02.2014 13:22 Uhr von Vargavinter
 
+8 | -0
 
ANZEIGEN
Interessant, wieviele Artikel momentan erscheinen, bei denen Cannabis als "Übeltäter" dargestellt wird, und zwar genau während einer Legalisierungsdebatte.
Ist bestimmt alles Zufall und definitiv keine gelenkte Propaganda der Pharmaindustrie.
Neeiiiiiiin....bestimmt nicht...

[ nachträglich editiert von Vargavinter ]

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

NATO-Gipfel: Trump blamiert sich als Pöbel
Campino findet, Jan Böhmermann habe einen "zynischen Pipihumor"
Manchester-Attentat: Obdachloser Held bekommt von Fußballklub Wohnung spendiert


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?