26.02.14 11:43 Uhr
 1.112
 

Shooting Brake + Sportback = Sportbrake?

Im März 2014 präsentiert Jaguar den XFR-S Sportbrake auf dem Genfer Automobilsalon - einen Kombi für den ambitionierten Hobbyrennfahrer. Schließlich ist der Brite erst bei 300 km/h elektronisch abgeregelt. Der Motor ist allerdings ein alter Bekannter. Er stammt aus der Limousine und leistet 550 PS.

Übertragen wird diese Power durch eine Quickshift-Automatik mit acht Stufen. Der Verbrauch liegt laut Jaguar bei 12,7 Litern. Nur warum sich für einen Kombi entscheiden? Bei umgelegter Rückbank schluckt der Kofferraum des Sportbrake satte 1675 Liter.

Zudem sind eine Niveauregulierung und eine veränderte Hinterradaufhängung Serie. Optisch punktet der XFR-S durch in Carbon eingefasste Lufteinlässe, seitliche Lüftungsschächte und einen Dachheckspoiler. Um den schnellen Briten zu besitzen, werden wohl mindestens 110.450 Euro fällig.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: autobild
Rubrik:   Auto
Schlagworte: Shooting, Sportback, Shooting Brake
Quelle: www.autobild.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
26.02.2014 13:00 Uhr von rpk74ger
 
+5 | -0
 
ANZEIGEN
Warum schreibt der Autor eine fast kryptische Frage als Überschrift und geht in der Nachricht nicht einmal mehr darauf ein?

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?