25.02.14 20:28 Uhr
 617
 

Italien: Archäologen finden "kleines Pompeji" bei Venedig

Archäologen haben aktuell bekannt gegeben, dass ein "kleines Pompeji" gefunden wurde. Damit gemeint ist ein Friedhofskomplex aus dem dritten Jahrhundert nach Christus. Dieser ist etwa 70 Kilometer von Venedig entfernt und gehörte einst zu der römischen Ortschaft "Iulia Concordia".

Dies liegt innerhalb der heutigen Stadt Concordia Sagittaria. Der Friedhof wurde anders als bei Pompeji nicht von vulkanischer Asche bedeckt und konserviert, sondern vom Schlamm einer schweren Überflutung.

Im fünften Jahrhundert bedeckten Sedimente das gesamte Areal und konservierten den Komplex für die nächsten 1.500 Jahre. Die Wissenschaftler fanden neben verschiedenen Sarkophagen auch eine Nekropole aus dem ersten Jahrhundert nach Christus.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: blonx
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Italien, Venedig, Pompeji
Quelle: archaeologynewsnetwork.blogspot.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Dortmund: Studiengang "Flüchtlingshilfe" ins Leben gerufen
US-Forscher stellen Sperma-Check per Smartphone vor
Kinderwunsch: Tausende Frauen kaufen Eizellen im Ausland

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
25.02.2014 23:04 Uhr von erw
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
Wäre schön, wenn man nicht nur ein Luftbild zeigen würde in der Quelle... aber da kann der Autor hier ja nichts für.

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

DiEM25: "New Deal" soll die EU von innen erneuern
"Sex Pistols"-Frontman Johnny Rotten verteidigt Donald Trump und den Brexit
Fußball: Lionel Messi wegen Beleidigung für vier Nationalelf-Spiele gesperrt


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?