25.02.14 20:28 Uhr
 616
 

Italien: Archäologen finden "kleines Pompeji" bei Venedig

Archäologen haben aktuell bekannt gegeben, dass ein "kleines Pompeji" gefunden wurde. Damit gemeint ist ein Friedhofskomplex aus dem dritten Jahrhundert nach Christus. Dieser ist etwa 70 Kilometer von Venedig entfernt und gehörte einst zu der römischen Ortschaft "Iulia Concordia".

Dies liegt innerhalb der heutigen Stadt Concordia Sagittaria. Der Friedhof wurde anders als bei Pompeji nicht von vulkanischer Asche bedeckt und konserviert, sondern vom Schlamm einer schweren Überflutung.

Im fünften Jahrhundert bedeckten Sedimente das gesamte Areal und konservierten den Komplex für die nächsten 1.500 Jahre. Die Wissenschaftler fanden neben verschiedenen Sarkophagen auch eine Nekropole aus dem ersten Jahrhundert nach Christus.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: blonx
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Italien, Venedig, Pompeji
Quelle: archaeologynewsnetwork.blogspot.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Im Netz: Zwei Venezolaner verbrauchen zu viel Strom für Bitcoin-Mining
Kacke am Dampfen: Hält Vogel-Kot die Arktis kalt?
Seltenes Wetter: Hawaii ist schneebedeckt

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
25.02.2014 23:04 Uhr von erw
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
Wäre schön, wenn man nicht nur ein Luftbild zeigen würde in der Quelle... aber da kann der Autor hier ja nichts für.

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Saudi-Arabien: 15 Todesurteile für mutmaßliche Iran-Spione
Heidi Klum nimmt beim Thema Sex vor ihren Kindern, "kein Blatt vor den Mund"
Leiche lag ein Jahr in Kölner Wohnung: Verwandte zahlen Beerdigung nicht


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?