25.02.14 20:28 Uhr
 617
 

Italien: Archäologen finden "kleines Pompeji" bei Venedig

Archäologen haben aktuell bekannt gegeben, dass ein "kleines Pompeji" gefunden wurde. Damit gemeint ist ein Friedhofskomplex aus dem dritten Jahrhundert nach Christus. Dieser ist etwa 70 Kilometer von Venedig entfernt und gehörte einst zu der römischen Ortschaft "Iulia Concordia".

Dies liegt innerhalb der heutigen Stadt Concordia Sagittaria. Der Friedhof wurde anders als bei Pompeji nicht von vulkanischer Asche bedeckt und konserviert, sondern vom Schlamm einer schweren Überflutung.

Im fünften Jahrhundert bedeckten Sedimente das gesamte Areal und konservierten den Komplex für die nächsten 1.500 Jahre. Die Wissenschaftler fanden neben verschiedenen Sarkophagen auch eine Nekropole aus dem ersten Jahrhundert nach Christus.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: blonx
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Italien, Venedig, Pompeji
Quelle: archaeologynewsnetwork.blogspot.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Ältester Mensch stammt vielleicht nicht aus Afrika, sondern Südosteuropa
Chile: In der Atacamawüste entsteht das weltweit größte optische Teleskop
USA: Mäuse bringen mit künstlichen Eierstöcken aus 3D-Drucker Nachwuchs zur Welt

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Simbabwe: Großwildjäger von Elefant getötet
Ältester Mensch stammt vielleicht nicht aus Afrika, sondern Südosteuropa
Militärgeheimdienst ermittelt gegen Stabsoffizier wegen Kritik an von der Leyen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?