25.02.14 15:39 Uhr
 597
 

USA: Forscher behaupten, Sex steigere die Intelligenz

Die Tatsache, dass Sex hilft, Kalorien zu verbrennen und Stress abbaut ist schon länger bekannt, laut Forschern der Universität von Maryland (USA) soll das Liebesspiel auch helfen, die Intelligenz zu steigern.

Bei Tests mit Mäusen stellten sie fest, dass beim Sex die Bildung von Neuronen im Hippocampus stark erhöht wird, dieser ist für die Bildung des Langzeitgedächtnisses verantwortlich.

Sie stellten fest, dass erhöhte sexuelle Aktivität die Gehirnzellen mit Sauerstoff flutet. Nach einem längeren Zeitraum ohne Sex hätten sich die kognitiven Fähigkeiten der Tiere vermindert.


WebReporter: just.mic
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: USA, Sex, Forscher, Intelligenz
Quelle: www.dailymail.co.uk

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Russische Raumkapsel ist mit 3 Astronauten zur ISS gestartet
USA: Pentagon forschte heimlich nach UFOs
US-Regierung verbietet Seuchenbehörde Wörter wie "wissenschaftliche Grundlage"

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
25.02.2014 16:02 Uhr von Kneipe_
 
+4 | -1
 
ANZEIGEN
Ach deswegen hat jede Prostituierte einen Doktortitel ..... hab mich schon gewundert ;)

Da ich keinen Sex haben werde ich wohl nie schlau =)

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Leben von Show-Legende Harald Juhnke wird verfilmt
Porsche-Betriebsrat: E-Mails nach Feierabend sollen automatisch gelöscht werden
Preisanstieg von über 20 Prozent: Eier werden wegen Fipronil-Skandal knapp


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?