25.02.14 13:29 Uhr
 257
 

München: Frau erdrosselt 70-jährige Mutter mit Wäscheleine und lebt mit Leiche

In Unterhaching bei München hat eine Tochter ihre Mutter getötet und danach noch für zwei Wochen mit der Leiche weiter gelebt.

Die 40-Jährige hatte die 70-Jährige mit einer Wäscheleine erdrosselt, nach einer Weile begann eine Nachbarin misstrauisch zu werden.

Die Frau war geständig und gab an, dass sie sich nach der Tat selbst habe umbringen wollen, es jedoch nicht geschafft zu haben.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: mozzer
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: München, Mutter, Leiche, Wäscheleine
Quelle: www.welt.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Deutsche Erfindung: Was kommt nach Baby-sex, Embryosex?
Deutsche Schande: 19 Tage alter Leo von Deutschen zu Tode vergewaltigt..
Hameln: Mann schleift Frau hinter Auto her - Anklage wegen Mordversuchs

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
25.02.2014 14:45 Uhr von Knutscher
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Typisch Frau ;)
Kommentar ansehen
25.02.2014 19:02 Uhr von kingoftf
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Bayern halt

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Deutschland wurde demaskiert - Einfach schrecklich
Deutsche Erfindung: Was kommt nach Baby-sex, Embryosex?
Deutsche in Tschechien mit 50 Euro in der Hand: "Ein Säugling zum fic_en bitte!"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?